1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Commerçons Machtwort rettet Grundschule Besch

Commerçons Machtwort rettet Grundschule Besch

Die Grundschule im Perler Ortsteil Besch bleibt erhalten. Das hat Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD ) dem Bürgermeister der Gemeinde Perl, Ralf Uhlenbruch (CDU ), am Freitag mitgeteilt. Damit hat Commerçon dem Vorschlag, die Dépendance in Besch zu schließen und nur noch einen Grundschulstandort in Perl zu erhalten, eine Absage erteilt und das dafür erforderliche Einvernehmen mit der Gemeinde nicht hergestellt.

Der Perler Gemeinderat hatte die Schließung Ende März beschlossen. Das Geld reiche nicht aus, um beide Standorte zu sanieren, hieß es zur Begründung. Dagegen befand Commerçon: "Es gibt keinen erkennbar vernünftigen Grund für die Schließung des Standortes Besch . Zu Beginn der Legislaturperiode wurde das Schulordnungsgesetz dahingehend geändert, dass Standorte mit 80 Schülern erhalten bleiben können. Am Standort Perl-Besch liegen die Zahlen deutlich über dieser Grenze."