CDU-Kreistagsfraktion tagte in der Römischen Villa Borg

CDU-Kreistagsfraktion tagte in der Römischen Villa Borg

Die CDU-Kreistagsfraktion war kürzlich auf Klausurtagung in Borg . Tagungsort war die historische Römische Villa Borg , die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiert. Hier beschäftigten sich die heimischen Christdemokraten vor allem mit der kommenden Haushaltsplanung und dem Thema "Halbzeitbilanz der laufenden Legislaturperiode".

Als besonderer Gast gab Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich der CDU-Kreistagsfraktion einen aktuellen Überblick über die zahlreichen Aufgaben des Landkreises Merzig-Wadern. In den vergangenen Monaten sind weitere Pflichtaufgaben in den Bereichen Jugendhilfe , Soziales und Bauverordnung hinzugekommen. Hier gilt es, auch weiterhin gut aufgestellt zu sein.

"Die CDU-Kreistagsfraktion hat durch diese Erläuterungen viele wertvolle Anregungen aufnehmen können. Wir legen Wert darauf, dass die Verwaltung des Landkreises Merzig-Wadern für alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis auch weiterhin ein guter und zuverlässiger Dienstleister ist.", sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Edmund Kütten.

Des Weiteren beschäftigte sich die Fraktion mit der Halbzeitbilanz. In den vergangenen 2,5 Jahren wurde im Landkreis Merzig-Wadern weiterhin sehr sinnvoll in die Bereiche Bildung und Jugendhilfe investiert und der Landkreis ist hier gut für die Zukunft aufgestellt.

In diesem Jahr feierte der Landkreis zudem seinen 200. Geburtstag. Zahlreiche Veranstaltungen zeigten die Vielfalt des Landkreises. Höhepunkt war das große Bürgerfest im Juli.

Neben den angesprochenen Themen beschäftigte sich die CDU-Kreistagsfraktion auch mit der Personalplanung des Landkreises, sowie der Vorbereitung der nächsten Kreisausschusssitzung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung