1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Fahndungserfolg: Brandstiftung in Perl aufgeklärt

Fahndungserfolg : Brandstiftung in Perl aufgeklärt

(red) Zwei Wochen nach der Tat hat die Polizei einen Brandstifter aus Perl überführt. Wie das Landespolizei-Präsidium gestern mitteilte, gelang es den Beamten des Dezernates für Brandermittlungen, den Verursacher eines vorsätzlich gelegten Feuers zu überführen, das in den Abendstunden des Feiertages 3. Oktober in einem unbewohnten Gebäude in Perl ausgebrochen war. Die Ermittlungen ergaben einen dringenden Verdacht gegen einen 28-Jährigen aus der Weingemeinde, der die Tat letztlich auch gestanden habe.

Bei dem Brand war an drei verschiedenen Stellen in dem leer stehenden Wohnhaus Feuer gelegt worden. Als Motiv für die Tat nennt die Polizei familiäre Streitigkeiten. Durch den Brand war nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von etwa 40 000 Euro entstanden.