Bescher lassen es in Nennig krachen

Bescher lassen es in Nennig krachen

Mit ganz viel „Love and Peace“ feierten die Narren des Bescher Carnevals Clubss (BCC) am Samstag ihre Kappensitzung im Nenniger Bürgerhaus. Rund 200 Fastnachtsfreunde sorgten für ein ausverkauftes Bürgerhaus – beste Voraussetzungen für einen Abend voller Höhepunkte.

Mit einem bunten Programm blickten die Bescher Karnevalisten am Samstag im Nenniger Bürgerhaus aus närrischer Sicht auf das vergangene Jahr zurück. Da war schnell klar, dass die Bescher Schlawaken als Diebestrio auftreten. Gilles aus Thionville, Roberto aus Palermo und Finz aus Sinz bekannten sich kurzerhand zum Einbruch in die "Banko di Perla" und die Postauto-Diebesserie.

Auch ihren nächsten Bruch bei "Brunello di Bürgermeister" kündigte das Trio an. Auch wenn es nicht leicht sein würde, Angst habe der Bürgermeister gewiss vor den "Schwarzen Herren mit weißer Weste.

Den Nenniger Ortsvorsteher Karl Fuchs nahmen die Bordsteinschwalben aufs Korn und berichteten von feuchtfröhlichen "Bunga-Bunga"-Partys.

Für das Comeback des Jahres hingegen sorgten die "Zackisch-Zackisch-Mach-Dich-Nackisch-Boys" zunächst per Videobotschaft. Anschließend gab es leider nicht mehr die erhoffte Tanzszene von ihnen, aber ihre Version der letzten "Wetten dass"-Show konnte sich durchaus sehen lassen. Vor allem die Gesangseinlage des Duos "Das Niveau" sorgte für gewaltige Lacher beim Publikum.

Die Garden brauchten sich an diesem Abend auch nicht zu verstecken, doch das Kindertanzpaar Lea (7) und Andre (9) aus Welschbillig stahl ihnen ein wenig die Show. Die beiden begeisterten den Saal mit einer akrobatischen Einlage. Für das Bescher Prinzenpaar Andrea und Klaus-Peter war der Abend ein weiterer Höhepunkt in ihrer Regentschaft. "Wo sieht man sonst schon einen Prinzen im Männerballett tanzen?", lobte die glückliche Prinzessin.

Zum Thema:

NamenTänze: Kinderprinzenpaar Marie I. und Max II.; Prinzenpaar Andrea I. und Klaus Peter II.; Sitzungspräsident Paul Schweizer. Tänze: Kinder-Tanzpaar KV Welschbillig ; Minigarde; Männerprinzengarde Heidis Tote Hosen ; Sinzer Frauenballett; Kindergarde; Jugendgarde; Sinzer Männerballett; Juniorengarde; Männerballett Heidis Tote Hosen ; PrinzengardeBüttenreden/ Showteil: Sus & Änni (Biggi Breit und Petra Baumann); Die Bordsteinschwalben (Biggi Breit und Petra Baumann); Zackisch-Zackisch-Mach-Dich-Nackisch-Boys (Erik Niederweis, Mathias Bladt, Manuel Gliedner, Daniel Mertes, David Dutreux); Die Flötenheinis (Fabian Kleboth, Dennis Reinhardt, Yannik Sünder, Roland Hubert); Drei Bescher Schlawaken (Vicky Boesen, Lena Zens, Yvonne Ritter); Frau mit Vergangenheit (Jutta Weber); Musik,Technik und Bühnendienst: Christian Palz, Pascal Schumann, Christian Beinig, Herbert Schmitt, Werner Lenert. pha