| 20:31 Uhr

Rebstöcke
Belohnung für Hinweise auf Zerstörer von Rebstöcken

Perl. Ein bislang Unbekannter hat in einem Weinberg in Perl entlang der B 419 an rund 60 Rebstöcken die Fruchtruten abgeschnitten. Das hat die Perler Polizei mitgeteilt. Die Tatzeit liegt nach Angaben der Polizei zwischen Montag, 12. März, und Samstag, 17.März.

Ein bislang Unbekannter hat in einem Weinberg in Perl entlang der B 419 an rund 60 Rebstöcken die Fruchtruten abgeschnitten. Das hat die Perler Polizei mitgeteilt. Die Tatzeit liegt nach Angaben der Polizei zwischen Montag, 12. März, und Samstag, 17.März. 


Dem betroffenen Winzer entsteht durch diese Sachbeschädigung an den Pflanzen ein hoher Schaden, teilte die Polizei weiter mit. Denn die beschädigten Rebstöcke werden als Ergebnis des Vorfalls in diesem Jahr keinen Ertrag haben. Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat führen, hat der Geschädigte eine Belohnung ausgesetzt.

Hinweise zur Tat und zu dem Unbekannten nehmen die Polizei Perl, Telefon (0 68 67) 9 33 90, oder die Polizei-Inspektion Merzig, Telefon (0 68 61) 70 40, entgegen.