Bauarbeiten zum neuen Kreisverkehr gehen weiter

Bauarbeiten zum neuen Kreisverkehr gehen weiter

Straßenbaubetrieb rechnet mit Fertigstellung im Juni.

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) hat nach den Fastnachtstagen die im Oktober 2016 begonnenen Arbeiten am neuen Verkehrskreisel an der Maimühle in Perl (Einmündungsbereich B 407/B 419) wieder aufgenommen. Dies teilte der LfS gestern mit.

Unter halbseitiger Sperrung erfolgen sukzessive die Grunderneuerung der Fahrbahnen und Gehwege in Verbindung mit Entwässerungsarbeiten, die Herstellung von Fahrbahnteilern und des eigentlichen Kreisverkehrsplatzes, schreibt der LfS in einer Pressemitteilung. Während der Bauzeit wird der Verkehr mittels einer Ampel an den Baufeldern vorbeigeführt. Die geplante Bauzeit endet nach Auskunft des Landesbetriebes im Juni. In Abhängigkeit von der Witterung kann sich die Bauzeit verlängern. Der LfS rechnet bis dahin mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen oder die Baustelle großräumig zu umfahren. Sollte ein Ausweichen nicht möglich sein, muss vor allem in Zeiten des Berufsverkehr mehr Fahrzeit eingeplant werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung