1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Autofahrt ohne Führerschein endet mit einem Verletzten

Autofahrt ohne Führerschein endet mit einem Verletzten

Mit einem Verletzten endete in Besch die Irrfahrt eines 24-jährigen Mannes, der zurzeit keine Fahrerlaubnis besitzt. Wie die Polizei Merzig gestern mitteilte, befuhr der 24-Jährige am Freitagnachmittag mit seinem Fahrzeug die Bischof-Walo-Straße in dem Perler Ortsteil.

Als er an einem rechtsseitig parkenden Lastwagen vorbeifahren wollte, übersah er das entgegenkommende Auto eines 27-jährigen. Die beiden Pkw stießen frontal zusammen, wobei der 27-jährige Fahrer verletzt wurde. Bei der Aufnahme des Unfalls stellte sich heraus, dass gegen den 24-Jährigen ein dreimonatiges Fahrverbot verhängt worden war, dass zum Unfallzeitpunkt noch in Kraft war. Der Unfallverursacher muss sich nun nach Auskunft der Polizei auf ein Strafverfahren einstellen "und wohl auf einen längeren Führerscheinentzug", heißt es abschließend.