| 20:35 Uhr

Preisregen
Auszeichnung für Weingut Schmitt-Weber

Die  Medaillengewinner des zweiten internationalen Concours Européen der Moselwein: Thomas Schmitt (Dritter von rechts) vom Perler Weingut Schmitt-Weber in Perl gewann zwei Mal Gold und ein Mal Silber.
Die  Medaillengewinner des zweiten internationalen Concours Européen der Moselwein: Thomas Schmitt (Dritter von rechts) vom Perler Weingut Schmitt-Weber in Perl gewann zwei Mal Gold und ein Mal Silber. FOTO: Ruppenthal
Perl. Zwei Gold- und eine Silbermedaille beim Concours Européen in Luxemburg.

(rup) Wieder eine besondere Auszeichnung für das Perler Weingut Schmitt-Weber: Beim zweiten internationalen Concours Européen gewann der saarländische Winzer Thomas Schmitt zwei Goldmedaillen und eine Silbermedaille. Gold gab es für seinen „Grasser Burgunder“ (2015) und seinen 2015er Chardonnay, Silber für den roten Traminer aus dem Jahr 2015.


Der Wettbewerb fand im Rahmen Gastronomiemesse „Gourmest“ statt, die Medaillenvergabe erfolgte jetzt in „D’Waibar“ in Remich. Weitere Goldmedaille-Gewinner: Bernard Massard, Luxemburg,, Marc Krier, Luxemburg, Norbert Molozay, Frankreich, Eve Mourisse, Frankreich, David Lelievre, Frankreich, Laurent und Rita Kox, Luxemburg, Jean-Marie Vesque, Luxemburg, und Stefan Weber, Weingut Reichsgraf von Kesselstatt, Deutschland.

Silber ging an Bernard Massard, Luxemburg, Laurent und Rita Kox, Luxemburg, Stefan Weber, Deutschland und Martine Schumacher aus Luxemburg. Die luxemburgische Domaine Vinsmoselle gewann einmal „Großes Gold“, zudem eine Gold- und eine Silbermedaille.