1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Ausstellung Zeitungsmuseum Wadgassen: Fake News und Villa Nenning

Kooperation der Kulturstätten : Römische Villa zu Gast im Zeitungsmuseum

Eine Wildsau mit einem Laptop im Maul ist der stille Star einer medienkritischen Ausstellung im Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen, die sich noch bis Ende des Jahres mit dem Themenkomplex der „Fake News“ von Gutenberg bis Trump beschäftigt.

Ergänzt und abgerundet wird diese Präsentation nun durch eine packende „Räuberpistole“ rund um die berühmte Römische Villa in Nennig, als der illustre Künstler und Steinhauer Heinrich Schaeffer mit „sensationellen Römerfunden“ lange vor Konrad Kujaus Hitlertagebüchern die Fachwelt foppte. Ein Flüchtigkeitsfehler mit dem Datum wurde ihm seinerzeit zum Verhängnis, sodass er sich ins Ausland absetzte, um in Nizza ungestraft als Kunstfälscher weiterzuarbeiten.

Die Sonderausstellung im Wadgasser Zeitungsmuseum präsentiert anhand einer Vielzahl von Objekten wie Grabungsplänen, Fotografien, historischen Publikationen, Zeichnungen, Mosaik- und Putzfragmenten diese spannende und ungewöhnliche Episode aus der Entwicklungsgeschichte der Römischen Villa.

Weitere Infos im Internet:

www.kulturbesitz.de/museen/deutsches-zeitungsmuseum