Rodemack: Auf der Solex durch das Dreiländereck

Rodemack : Auf der Solex durch das Dreiländereck

Der Verein „ Syndicat d’Initiative” von Rodemack, wenige Kilometer hinter der Landesgrenze bei Perl in Lothringen gelegen, veranstaltet in diesem Jahr zum fünften Mal die Rodemack Solex Tour in und um die Ortschaft, die zur Vereinigung der „schönsten Dörfer Frankreichs“ gehört. Die Solex-Tour findet am Samstag, 2. Juni, ganztägig und am Sonntag, 3. Juni, am Vormittag statt. Der Samstag beginnt um zehn Uhr mit einer Ausfahrt durch das Dreiländereck. Es geht auf kleinen, wenig befahrenen Straßen durch das Dreiländereck. Die Fahrstrecke beträgt 90 Kilometer, für eine Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung bis zum 31. Mai erforderlich.

Die Rückkehr nach Rodemack erfolgt im Laufe des Nachmittags, wo verschiedene Aktivitäten stattfinden, unter anderem: Schneckentempo-Rennen, Teilebörse, Hindernisrennen, es gibt Ausstellung zum Thema Vélosolex, auch ist die Realisierung eines Werkes auf der Basis von durch die Teilnehmer zur Verfügung gestellten Solex-Teilen durch einen Metallkünstler geplant.

Am Abend schließen die Wahl des schönsten Solex-Velos sowie eine Tombola und Musik den Tag ab.

Auch am Sonntag, 3. Juni, besteht vormittags die Gelegenheit zu einer Ausfahrt über Land (Vorameldung bis 31. Mai erforderlich). Alternativ dazu kann die Velosolex-Sammlung von Raymond Niesen besichtigt werden. Die Teilnehmer dieser Exkurison werden von Rodemack aus mit dem Bus zu dem Wohnort des Sammlers Niesen gebracht.

In Rodemack findet während des ganzen Vormittags eine Einführung ins Solex-Fahren durch Mitglieder des ausrichtenden Vereins statt.