1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Arbeiten auf der A 8: Anschlussstelle Perl ab Dienstag gesperrt

Arbeiten auf der A 8: Anschlussstelle Perl ab Dienstag gesperrt

Die Instandsetzung der A 8 zwischen der Anschlussstelle Perl /Borg und der Bundesgrenze zu Luxemburg geht in die Endphase. Das hat der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mitgeteilt. Ab Dienstag, 17. Mai, starten laut LfS die Fräs- und Asphaltarbeiten auf der Normalspur der A 8 in Höhe der Anschlussstelle Perl . Deshalb wird die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Luxemburg gesperrt.

"Wie Ende März angekündigt, müssen die Aus- und Auffahrt der Anschlussstelle Perl ab Dienstag, 17. Mai, gesperrt werden. Der Verkehr auf der Autobahn wird halbseitig auf der Überholspur an der Baustelle vorbeigeführt", so der LfS. Die offizielle Umleitung führt den Verkehr an der AS Perl /Borg auf den Bundesstraßen 407/406/419 über Oberleuken, Sinz und Nennig und Besch. Der LfS rechnet mit einer Bauzeit von einer Woche - vorausgesetzt die Witterung stimmt. Gleichzeitig beginnen die Fräs- und Asphaltarbeiten auf dem Parkplatz Moseltal. Daher muss in Fahrtrichtung Luxemburg gesperrt werden. Der LfS rechnet nicht mit größeren Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmer wird empfohlen, mehr Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.