1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Perl

Aktion Brot und Wein endet mit Abschlussveranstaltung in Sehndorf

Bäcker und Winzer arbeiten Hand in Hand : Genussvoller „Straßenwahlkampf“: So arbeiten Bäcker und Winzer im Saarland bei Aktion „Brot & Wein“ Hand in Hand

Aktion „Brot und Wein“ endete mit  Auszeichnung der Hauptgewinner in Sehndorf.

Mit einem genussreichen Abstecher an die schöne Obermosel klang dieser Tage die Aktion „Brot & Wein“ des Bäcker-Innungsverbandes Saar, des saarländischen Winzerverbandes und des Sparkassen- und Giroverbandes im Lande aus: In der Wein- und Sektmanufaktur Gerd Petgen in Sehndorf trafen sich alle Aktionspartner gemeinsam mit den Hauptgewinnern der Aktion, die im Sommer in allen Kreisstädten des Saarlandes und in der Landeshauptstadt Saarbrücken über die Bühne gegangen war. Dort hatten Bäckerei-Betriebe und Winzer aus unserem Land ihre schmackhaften Erzeugnisse der interessierten Öffentlichkeit an Aktionsständen vorgestellt.

Jeweils drei Weine und drei Brotsorten gab es zu probieren, und bei einer Blindverkostung gab es für alle Besucher des Aktionsstandes auch etwas zu gewinnen. Am Aktionstag selbst wurde direkt vor Ort der Gewinner eines 50-Euro-Gutscheines ausgelost, der auch an Ort und Stelle übergeben wurde. Jeder, der sich bei der Aktion beteiligt und die richtigen Antworten angekreuzt hatte, bekam zudem die Chance, bei einer Abschlussziehung einen von sechs Wertgutscheinen über 200 Euro zu gewinnen, die bei einem Bäcker des Bäckerinnungsverbands Saarland oder einem Winzer des Saarländischen Winzerverbandes eingelöst werden können.

In Sehndorf fand nun bei Gerd Petgen, dem stellvertretenden Vorsitzenden der saarländischen Winzer, die Übergabe der sechs Hauptpreise statt – und natürlich gab es auch dort etwas zu essen und zu trinken. Aber es war auch die Gelegenheit, „Brot und Wein“ Revue passieren zu lassen.

„Es ist gut, dass wir diese Aktion trotz Corona mit einer solchen Veranstaltung zum Abschluss bringen können“, sagte Cornelia Hoffmann-Bethscheider, Präsidentin des Sparkassen- und Giroverbandes, in Sehndorf. Nach ihrer Einschätzung habe die Aktion, die seit mittlerweile elf Jahren läuft, ganz viel mit der Kultur des Saarlandes zu tun: „Wir transportieren die Themen Brot, Wein, Regionalität und die Schönheit unserer Region.“ „Brot und Wein“ sei „eine sehr gelungene Aktion, die wir auch weiterführen wollen“, sagte Hoffmann-Bethscheider.

Ähnlich äußerte sich auch Hans-Jörg Kleinbauer, Landes-Innungsmeister der saarländischen Bäcker: „Die Aktion ist für uns eine Art ‚Straßenwahlkampf‘, wir stellen uns damit dem Kunden“, sagte er. Das Bäcker-Handwerk nicht nur im Saarland stecke infolge des Ukraine-Krieges und der enormen Verteuerung der Energiekosten aktuell in einer Krise, räumte Kleinbauer ein. Aber: „Wir sind aber selbstbewusst, dass wir wieder aus dieser Krise herauskommen werden.“