1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

"NeuSehland" will Ängste vor der fremden Sprache abbauen

"NeuSehland" will Ängste vor der fremden Sprache abbauen

Tünsdorf. Zum ersten Mal wird eine deutsch-französische Clownaufführung mit den Clowns Lolek und Monsieur Pommes Pommes geboten. Den transnationalen Gedanken aufgreifend, veranstaltet NeuSehLand vom 18. bis 22. Juli die schon seit einigen Jahren stattfindenden "Musik- und Tanzferien"

Tünsdorf. Zum ersten Mal wird eine deutsch-französische Clownaufführung mit den Clowns Lolek und Monsieur Pommes Pommes geboten. Den transnationalen Gedanken aufgreifend, veranstaltet NeuSehLand vom 18. bis 22. Juli die schon seit einigen Jahren stattfindenden "Musik- und Tanzferien". Dieses Mal mehrsprachig für Kinder und Jugendliche aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg. "NeuSehLand"-Projektleiterin und Musikpädagogin Marie-Gabriele Massa möchte mit diesem Ferienangebot nicht zuletzt auch Hemmungen und Ängste vor der fremden Sprache des Nachbarn abbauen. Eltern, Großeltern, Verwandte und Kinder sind eingeladen, vom 6. bis 10. August die Kraft der Stille und der Musik zu erfahren. Diese Familienferien sind ein ganz besonderes Erlebnis für Groß mit Klein, die auf NeuSehLand schöne, erholsame sowie inspirierende Tage gemeinsam verbringen. Richtig fetzig wird es in den Herbstferien. Das Wochenende vom 3. bis 5. Oktober gehört der Bewegung, der Musik und dem Spaß im Freien und wappnet für die Herbstzeit. Die Leitung dieses Kurses übernimmt Wolfgang Caspari, pädagogischer Mitarbeiter des SOS-Kinderdorfes in Merzig. Seinen Abschluss findet das Programm mit dem "Kunterbunten Mühlensonntag" am 30. November, dessen Höhepunkt das Familienmitmachkonzert von Casi Eisenbarths Kunterbuntem Chor sein wird. redInformationen zu Fördermöglichkeiten und Antworten gibt es bei der Neumühle, Europäisches Zentrum für Meditation und Begegnung 66693 Mettlach-Tünsdorf, Tel. (06868) 9100; E-Mail: kontakt@meditation-saar.de, www.meditation-saar.de.