1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Neues Frauenprogramm der Gleichstellungsstelle des Landkreises

Merzig-Wadern : Neue Impulse und Anregungen für den Alltag

Die Gleichstellungsstelle des Landkreises Merzig-Wadern hat für Frauen ein umfanreiches Programm mit Kursangeboten und Workshops vorbereitet.

Ein Seminar zu den Stärken und Talenten für den beruflichen Weg, ein Workshop zum Thema Achtsamkeit, verschiedene Vorträge – wie zum Beispiel „Frauen und Rente“, Kunst und Kultur oder der Handwerkskurs „Selbst ist die Frau“ – das Veranstaltungsprogramm der Gleichstellungsstelle des Landkreises bietet wieder viele Themen und Termine an. Neben Beratungen zu Beruf und Wiedereinstieg und Beratung in Familie und Partnerschaft stehen auch Aktionstage – wie zum Internationalen Frauentag und zum Weltmädchentag – auf dem Programm. Das vielfältige Programm soll dazu inspirieren, dem Leben neue Impulse und Anregungen zu geben. Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich freut sich nach eigenem Bekunden, dass die Zielgruppe Frauen mit so vielen Seminaren und Workshops angesprochen wird, vor allem im Themenfeld Beruf: „Die Frage eines beruflichen Wiedereinstiegs kann verschiedene Überlegungen mit sich bringen. Daher haben gerade die Beratungen in diesem Bereich, die die Gleichstellungsstelle organisiert, einen großen Wert“. Bernadette Schroeteler, Kommunale Frauenbeauftragte des Landkreises Merzig-Wadern und Leiterin der Gleichstellungsstelle, ergänzt: „Ich hoffe sehr, dass die Vorträge und Seminare zum Wiedereinstieg in den Beruf genauso ansprechend sind wie die Angebote zur persönlichen Weiterentwicklung und Qualifikation sowie die zahlreichen Veranstaltungen im rechtlichen und kulturellen Bereich.“

Als Querschnittsaufgabe arbeitet Schroeteler mit den Ratsuchenden in unterschiedlichen Lebenssituationen. „Vor diesem Hintergrund fördere, begleite, vernetze und organisiere ich zum einen selbständig, aber auch in Kooperation mit anderen Ämtern, Personen und Beratungsstellen“, erklärt Schroeteler. Ab sofort ist das Frauenprogramm als gedruckte Broschüre im Landratsamt erhältlich. Das Büro der Gleichstellungsstelle befindet sich in der ersten Etage des Landratsamtes in Merzig, Bahnhofstraße 44.

Weitere Informationen unter Tel. (0 68 61) 8 03 20 oder E-Mail an b.schroeteler@merzig-wadern.de. Auf der Internertseite www.merzig-wadern.de/Frauen steht das Programm als PDF zum Download.