Nachbarschaftsduell in Weiskirchen

Nachbarschaftsduell in Weiskirchen

Weiskirchen. In der Kreisliga A Hochwald ist der SV Weiskirchen mit zwei Auswärtsspielen in die Saison gestartet. Ein Punkt steht danach zu Buche. "Mit Merchingen und Merzig waren das ordentliche Kaliber, die ebenso wie wir einen Platz unter den ersten Vier, also die Bezirksliga-Qualifikation anstreben", sagt Fußballabteilungsleiter Patrick Barth

Weiskirchen. In der Kreisliga A Hochwald ist der SV Weiskirchen mit zwei Auswärtsspielen in die Saison gestartet. Ein Punkt steht danach zu Buche. "Mit Merchingen und Merzig waren das ordentliche Kaliber, die ebenso wie wir einen Platz unter den ersten Vier, also die Bezirksliga-Qualifikation anstreben", sagt Fußballabteilungsleiter Patrick Barth. Der Kader seines Vereins ist zusammengeblieben, wurde um einige Jugendliche aus dem eigenen Nachwuchs ergänzt. Zum ersten Heimspiel der Saison kommt am Samstag um 18.15 Uhr der unmittelbare Nachbar SV Konfeld ins Weiskirchen Holzbachstadion. Seit zwei Jahren betreiben beide Vereine eine gut funktionierende Jugendspielgemeinschaft. Und die Kontakte sollen ausgebaut werden. "Es haben bereits erste Gespräche zwischen den Vorständen stattgefunden, mit dem Ziel, eine Spielgemeinschaft auch im Aktivenbereich zu bilden", sagt Barth. Aufsteiger Konfeld hat bereits einen Saison-Sieg landen können, steht also augenblicklich besser in der Tabelle da als der Gastgeber. "Wir hoffen auf ein spannendes und vor allem faires Lokalderby, zumal es für ein solches Spiel auch nur drei Punkte gibt", betont Barth. red