Fußball-Verbandsliga Warum Brotdorf richtig sauer auf den Schiri ist

Brotdorf/Losheim · Fußball-Verbandsligist fühlt sich nach dem 3:3 gegen Siersburg bei zwei Elfmetern verschaukelt. Losheim verschenkt Sieg.

  Stefan Kolz haderte mit der Schiedsrichter-Leistung und bekam vom Gegner teilweise Recht.

Stefan Kolz haderte mit der Schiedsrichter-Leistung und bekam vom Gegner teilweise Recht.

Foto: Roland Quinten

Stefan Kolz, dem ansonsten besonnenen Spielausschuss-Vorsitzenden des Fußball-Verbandsligisten FC Brotdorf, platze der Kragen. „Wir wurden verschaukelt. Der Unparteiische hat zwei Elfmeter gegen uns gepfiffen, die jeder Grundlage entbehren“, schimpfte Kolz nach dem Heimspiel am Sonntag gegen den FV Siersburg. Nach einer 3:1-Führung zur Halbzeit stand am Ende ein 3:3 zu Buche.