1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Mode-Erlebnis auf 2300 Quadratmetern

Mode-Erlebnis auf 2300 Quadratmetern

Größer, attraktiver, moderner und mit neuen Marken präsentiert sich das Modehaus Ronellenfitsch in der Fußgängerzone Poststraße in Merzig seit Anfang September. 600 Quadratmeter Verkaufsfläche sind zur bestehenden Fläche hinzugekommen, nicht zuletzt durch eine umfangreiche Aus- und Anbaumaßnahme zur Schmittengasse hin

Größer, attraktiver, moderner und mit neuen Marken präsentiert sich das Modehaus Ronellenfitsch in der Fußgängerzone Poststraße in Merzig seit Anfang September. 600 Quadratmeter Verkaufsfläche sind zur bestehenden Fläche hinzugekommen, nicht zuletzt durch eine umfangreiche Aus- und Anbaumaßnahme zur Schmittengasse hin. Inhaber Gerd Ronellenfitsch hat eine beträchtliche Summe in den Umbau und die Modernisierung des Traditionshauses, das es seit 1906 in Merzig gibt, investiert. Insgesamt 2300 Quadratmeter stehen auf zwei Stockwerken im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss zur Verfügung. Ganz neu ist der Herrenbereich im ausgebauten Teil des Modehauses. Einst standen in diesem Bereich ein Eckgeschäftshaus und ein ehemaliger Drogeriemarkt. Das Haus wurde abgerissen, der alte Drogeriemarkt umgebaut. Jetzt befindet sich dort eine attraktive Herrenabteilung. Zum neuen Bereich des Hauses Ronellenfitsch führt jetzt ein eigener Eingang in der Schmittengasse.Gerd Ronellenfitsch nennt eine klare Zielsetzung mit der großen Investition in das traditionsreiche und bekannte Modehaus: "Wir wollen als Modehaus eine Ausstrahlung auf das ganze Dreiländereck haben und Kunden aus dem Saarland, aus dem benachbarten Luxemburg und aus Lothringen etwas bieten." Mit einem Team von etwa 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet Ronellenfitsch einen umfangreichen Service. "Wir wollen, dass es dem Kunden an nichts fehlt", hebt der Chef hervor. Individuelle Beratung für Damen, Herren, Jugendliche und Kinder und eine Kundenkarte gehören unter anderem zum Service. Auch eine Kaffeebar steht für die Kundinnen und Kunden bereit. dh