Mg.bali.brandFeuer wurde von Brandstifter gelegt

Mg.bali.brandFeuer wurde von Brandstifter gelegt

Nunkirchen. Es war Brandstiftung, doch die Brandstifter kommen wohl ungeschoren davon: Die Ermittlungen zu dem Brand in einer Nunkircher Metzgerei vor rund sieben Monaten (die SZ berichtete) wurden eingestellt. Dies sagte Georg Himbert, Pressesprecher der Landespolizeidirektion, auf SZ-Anfrage

Nunkirchen. Es war Brandstiftung, doch die Brandstifter kommen wohl ungeschoren davon: Die Ermittlungen zu dem Brand in einer Nunkircher Metzgerei vor rund sieben Monaten (die SZ berichtete) wurden eingestellt. Dies sagte Georg Himbert, Pressesprecher der Landespolizeidirektion, auf SZ-Anfrage. "Die Ermittlungen haben ergeben, dass der Brand damals von einem Brandstifter gelegt wurde und zwar mit Hilfe eines Brandbeschleunigers", so Himbert. Doch da der Täter nicht ermittelt werden konnte, sei die Akte geschlossen worden. In der Weihnachtsnacht 2007 war kurz nach Mitternacht in dem Dachgeschoss der Metzgerei, die sich in der Saarbrücker Straße in Nunkirchen befand, ein Brand ausgebrochen. Zu dem Großalarm rückten die Feuerwehren Nunkirchen, Wadern, Noswendel und Losheim mit über 80 Einsatzkräfte an. Der Schaden belief sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 50000 Euro. bali