mg-fs-jugendhilfe-ausschussJugendhilfe und Krippenplätze sind Themen im Ausschuss

mg-fs-jugendhilfe-ausschussJugendhilfe und Krippenplätze sind Themen im Ausschuss

Hilbringen. Der Jugendhilfe-Ausschuss des Kreises tagt am Donnerstag, 15. Januar, um 17 Uhr in den Räumen der CEB in Hilbringen. Es geht um das Modellprojekt "Lebensorientierte und sozialraumbezogene ambulante und teilstationäre Jugendhilfe in Beckingen und Losheim".Seit einem Jahr werde das Projekt praktisch umgesetzt, teilt Peter Wilhelm vom Kreisjugendamt mit

Hilbringen. Der Jugendhilfe-Ausschuss des Kreises tagt am Donnerstag, 15. Januar, um 17 Uhr in den Räumen der CEB in Hilbringen. Es geht um das Modellprojekt "Lebensorientierte und sozialraumbezogene ambulante und teilstationäre Jugendhilfe in Beckingen und Losheim".Seit einem Jahr werde das Projekt praktisch umgesetzt, teilt Peter Wilhelm vom Kreisjugendamt mit. Die vorläufigen Kosten beliefen sich 2008 auf 30 000 Euro. Nach den Erfahrungen in den Landkreisen St. Wendel und Neunkirchen müsse jedoch mit etwa 90 000 Euro an Kosten gerechnet werden. Die ursprünglich vorgesehene Beteiligung des Landes sei nicht zustande gekommen. Dem Ausschuss soll nun empfohlen werden, das Modell dennoch kreisweit umzusetzen. Weiter stehen die Kinderbetreuung mit ihrer Entwicklungsplanung im Bereich der Kindertageseinrichtungen und der aktuelle Ausbaustand der Kinderkrippenplätze auf der Tagesordnung. Der Jugendhilfeausschuss hält weitere Maßnahmen zur Schaffung eines bedarfsgerechten Angebotes für erforderlich.Weiter geht es um Sachkosten im Programm "Schoolworker". Das Sozialwerk Saar-Mosel beschäftigt zurzeit sieben Schoolworker in der Sekundarstufe I. fs

Mehr von Saarbrücker Zeitung