1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

mg-fs-drk-wahlen-schule Foto IMAG0004Kinder lernen bei DRK-Helfern, wie man Erste Hilfe leistet

mg-fs-drk-wahlen-schule Foto IMAG0004Kinder lernen bei DRK-Helfern, wie man Erste Hilfe leistet

Wahlen. "Wie heute in allen Vereinen, gibt es auch bei uns Nachwuchsmangel", sagt Rudolf Backes aus Wahlen, Rettungsassistent i. R. und jetzt Ausbilder beim DRK-Kreisverband Merzig-Wadern und bei seinem Ortsverband Wahlen. "Man kann nicht früh genug damit anfangen, Kinder in Erster Hilfe auszubilden", sagt der erfahrene DRK-Mann

Wahlen. "Wie heute in allen Vereinen, gibt es auch bei uns Nachwuchsmangel", sagt Rudolf Backes aus Wahlen, Rettungsassistent i. R. und jetzt Ausbilder beim DRK-Kreisverband Merzig-Wadern und bei seinem Ortsverband Wahlen. "Man kann nicht früh genug damit anfangen, Kinder in Erster Hilfe auszubilden", sagt der erfahrene DRK-Mann. "Zudem sind Kinder wesentlich lernfähiger als Erwachsene."Hilfe auf spielerische WeiseOrt dieser Erkenntnis war die Grundschule Wahlen. Im Rahmen der Ganztagsschule hat Schulleiter Alfons Traut mit dem örtlichen Roten Kreuz, hier mit dessen Vorsitzendem Heinz Bleistein und dem DRK-Kreisbereitschaftsleiter Leo Dewald, einen Erste-Hilfe-Kurs für Grund- und Hauptschüler arrangiert. Auf spielerische Weise soll an vier Nachmittagen vermittelt werden, dass, "wenn ich allgemein Hilfe erwarte, ich auch selbst etwas tun sollte".Puppe "Anne" ist aus Latex. Leblos liegt sie auf einer Behandlungstrage. Sie ist arg mitgenommen. Mit dem Fuß ist sie in den Rasenmäher geraten. Der Sanitäter hat den abgetrennten Zeh in der Hand. Zudem hat Anne üble Verbrennungen und einiges mehr erlitten. Ob Anne überhaupt noch lebt? "Halbtot ist sie auf jeden Fall", stellt die neunjährige Jenny Hermes fachkundig und bestimmt fest. "Was ist jetzt zu tun?" - "Was macht eigentlich das Rote Kreuz?" - "Was macht das Rote Kreuz in Afrika?" Alles Fragen von immensem Interesse. Die Kinder machen aufmerksam mit. Bei allem Ernst wird auch viel gelacht. Sie wissen, dass sie noch viel lernen müssen, wenn sie in vier Wochen bei der Abschlussübung richtige Verbände anlegen werden. fs