1. Saarland
  2. Merzig-Wadern

Mg-dibaGroße Direktbank unterstützt den SSV Oppen über "We Care"

Mg-dibaGroße Direktbank unterstützt den SSV Oppen über "We Care"

Oppen. Der SSV Oppen ist jetzt in das Förderprogramm "We Care" der großen Direktbank INGDiBa aufgenommen worden. Bei "We Care" fungieren Mitarbeiter der INGDiBa als eine Art Pate für einen Verein, den sie zur Förderung vorgeschlagen, um sein soziales, mildtätiges oder gemeinnütziges Wirken zu unterstützen

Oppen. Der SSV Oppen ist jetzt in das Förderprogramm "We Care" der großen Direktbank INGDiBa aufgenommen worden. Bei "We Care" fungieren Mitarbeiter der INGDiBa als eine Art Pate für einen Verein, den sie zur Förderung vorgeschlagen, um sein soziales, mildtätiges oder gemeinnütziges Wirken zu unterstützen. Vereine, die in das Programm aufgenommen sind, erhalten eine jährliche Spende in Höhe von 1000 Euro von der Bank. Diese muss aber Jahr für Jahr neu beantragt werden. In der Lücknerarena in Oppen kam am vergangenen Wochenende Meik Hein von der INGDiBa, Sachbearbeiter Immobilienfinanzierung, zu einem Besuch aus Frankfurt vorbei. Im Reisegepäck hatte er den Förderscheck über 1000 Euro, den er als Pate des SSV Oppen an den Vorsitzenden des Vereins, Ralf Selzer, und Jugendleiter Jan Heinbuch übergab. Bei einem Rundgang über die Sportanlage zeigte sich Hein beeindruckt von dem, was beim SSV Oppen geleistet wird: "Das ist ganz große Klasse." Auch dass der Verein in einem Ort mit gerade mal 1000 Einwohnern mittlerweile über 750 Mitglieder zählt, betrachtet sein INGDiNa-Pate als eine "stolze Quote". red