| 19:16 Uhr

Wochenende im Zeichen des Reitsports

Vielseitigkeits-Turnier: Der Sprung über feste Hindernisse gehört zum Anforderungsprogramm. Foto: RSV Bärenfels
Vielseitigkeits-Turnier: Der Sprung über feste Hindernisse gehört zum Anforderungsprogramm. Foto: RSV Bärenfels FOTO: RSV Bärenfels
Orscholz. Sein Turnier für den Nachwuchs und retournierte Reiter richtet der Reitsportverein Bärenfels Orscholz an diesem Samstag, 27. August, und Sonntag, 28. August, aus. Unter der Turnierleitung von Nathalie Fischer-Nägeli, Vorstandsvorsitzende und Besitzerin des Stalles, in dem zur Zeit 63 Pferde betreut werden, konnten als Parcourschefs Dirk Eichhorn und Stefan Odenbreit gewonnen werden. Die Richter sind Gerd Velte, Joseane Seil und Torsten Milz. Begrüßen kann der Verein auch Teilnehmer aus Luxemburg. Auf dem Programm stehen 15 Wettbewerbe, unter anderem Stilspringen, Stilgeländeritt, Vielseitigkeit und für den Nachwuchs der Reiter-Wettbewerb. Abwechslungsreich soll auch das Angebot für die Zuschauer sein. Bei der Dressur-Kür mit Kostüm, dem Speed-Fun-Parcours und mit dem Jump und Run-Trail, der paarweise zu Pferd und zu Fuß absolviert werden muss, können talentierte Jugend- und Nachwuchsreiter um den sportlichen Erfolg kämpfen. tth

Sein Turnier für den Nachwuchs und retournierte Reiter richtet der Reitsportverein Bärenfels Orscholz an diesem Samstag, 27. August, und Sonntag, 28. August, aus. Unter der Turnierleitung von Nathalie Fischer-Nägeli, Vorstandsvorsitzende und Besitzerin des Stalles, in dem zur Zeit 63 Pferde betreut werden, konnten als Parcourschefs Dirk Eichhorn und Stefan Odenbreit gewonnen werden. Die Richter sind Gerd Velte, Joseane Seil und Torsten Milz. Begrüßen kann der Verein auch Teilnehmer aus Luxemburg. Auf dem Programm stehen 15 Wettbewerbe, unter anderem Stilspringen, Stilgeländeritt, Vielseitigkeit und für den Nachwuchs der Reiter-Wettbewerb. Abwechslungsreich soll auch das Angebot für die Zuschauer sein. Bei der Dressur-Kür mit Kostüm, dem Speed-Fun-Parcours und mit dem Jump und Run-Trail, der paarweise zu Pferd und zu Fuß absolviert werden muss, können talentierte Jugend- und Nachwuchsreiter um den sportlichen Erfolg kämpfen.


Anmeldungen können auch noch an den Veranstaltungstagen entgegen genommen werden. Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl hierfür begrenzt. Die Zeiteinteilung wird vom Pferdesportverband Saar veröffentlicht, ebenso auch auf der Facebook-Seite des Vereins.

Der Eintritt ist frei.



Zum Thema:

Auf einen blick Unterstützung für den Bärenfels: Pferdewirtin Jana Federspiel steht seit kurzem Nathalie Fischer-Nägeli, erste Vorsitzende des Vereins und Besitzerin der Reitsportanlage, als Assistentin zur Seite. Federspiel absolvierte ihre Ausbildung bei dem bekannten hessischen Landgestüt Dillenburg. "Sie kann entsprechende Turniererfolge vorweisen und hat die Qualifikation zum Trainer B im Leistungssport erlangt", lobt Fischer-Nägeli. Federspiel erteile auch Reitunterricht in Dressur und Springen bis Klasse M und bilde entsprechend die Pferde aus. mtn Infos zur Ausbildung des Pferdes oder Reitunterricht bei Nathalie Fischer-Nägeli, Tel. (0 68 65) 1 86 96 62, Tel. (01 60) 96 86 87 99.