Weihnachtskonzert am Sonntag im Cloef-Atrium mit Martin Herrmann

Orscholz : Musikalischer Vorgeschmack auf Heiligabend

Der Tannenbaum ist bereits geschmückt, der Geruch von Zimtwaffeln allgegenwärtig, Geschenke werden liebevoll verpackt: Weihnachten steht vor der Tür. in dieser magischen Zeit werden alte Traditionen gepflegt.

Auch das Kreiskulturzentrum Villa Fuchs und das Cloef-Atrium halten an der Tradition der Weihnachtskonzerte fest und laden zum onzert mit Suzanne Dowaliby & Martin Herrmann ein. Am Sonntag, 23. Dezember, ab 20 Uhr stimmen die bei samt Live-Band auf Heiligabend ein. Deutsche und englische Songs, passend Weihnachten, werden von den Solisten vorgetragen. Weihnachts-Klassiker wie „Süßer die Glocken“, „Silent Night“, „O Tannenbaum“, aber auch „Ave Maria“ sollen für  Vorfreude auf das Fest sorgen. Dowaliby bereichert Konzere mit ihrer weichen, kraftvollen, einfühlsamem Art. Und vielleicht wird sie ja erhört, wenn sie sich mit dem Song „Let it snow“ eine weiße Weihnacht wünscht.

Ihr männliches Pendant Martin Herrmann ist regional bestens bekannt und stimmlich höchst facettenreich. Spätestens wenn er „Heal the world“ oder „Feliz Navidad“ anstimmt, geht ein Gruß und der Wunsch auf eine friedliche Weihnacht an die ganze Welt hinaus.

Eine eingespielte Live-Band mit Patric Busch (Piano), Ivo Müller (Guitar), Jörg Jenner (Bass) und Martin Lösing (Drums) darf natürlich ebenso nicht fehlen. Die Band wird Duette wie „Silent Night“ perfekt musikalisch untermalen. Und wenn „The Prayer“ mit der Stimmgewalt der beiden Sänger angestimmt wird, ist Gänsehaut garantiert. Die Besucher werden für einen Abend aus der vorweihnachtlichen Hektik in die friedvolle, bezaubernde Welt der Weihnacht entführt.

Karten zum Preis von 18 Euro kann man in allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen, im Cloef-Atrium in Orscholz und im Villa-Fuchs-Ticket-Büro in der Stadthalle kaufen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung