1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Was Gesteine über die Entstehung der Saarschleife verraten

Was Gesteine über die Entstehung der Saarschleife verraten

Am morgigen Samstag, 5. November, 13 bis 17 Uhr, führt der Naturpark Saar-Hunsrück eine geologische Wanderung um die Saarschleife bei Orscholz durch. Zusammen mit dem Naturpark-Referenten Eric Glansdorp gehen die Teilnehmer auf Entdeckungstour und durchwandern die Geschichte der Entstehung der Saarschleife im Bereich der Cloef. Die Naturfans beobachten dabei die Spuren im Gestein, die an das tropische Flachmeer der Devonzeit erinnern und können die Folgen der anschließenden Gebirgsbildung auf dem Gestein erkunden. Es ist kaum mehr vorstellbar, wie hoch der Wüstensand im Erdmittelalter die ganze Landschaft zudeckte. Und noch schwerer ist nachvollziehbar, dass in den letzten fünf Millionen Jahren, vor allem in der Eiszeit, dies alles bis auf wenige Sandsteinreste, die die Teilnehmer besichtigen, von der Saar wieder abtransportiert wurde.

Als Ausrüstung werden festes Schuhwerk und witterungsangepasste Kleidung empfohlen. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet sieben Euro pro Person. Der Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Eine Anmeldung ist bei der Naturpark-Geschäftsstelle in Hermeskeil, Telefon (0 65 03) 9 21 40, erforderlich.