| 20:50 Uhr

Kultursommer-Finale
Von Evergreens bis zu Klassikern der Rockmusik

Brassta la Vista sind heute live in Orscholz zu erleben.
Brassta la Vista sind heute live in Orscholz zu erleben. FOTO: Eric Jacob
Orscholz. Der Orscholzer Kultursommer neigt sich dem Ende zu. Als Abschluss wartet am heutigen Donnerstag, 23. August, ein echtes Highlight auf die Besucher: Die neu gegründete Band Brassta la Vista, bestehend aus Musikern unter anderem aus Orscholz, freut sich darauf, das Kultursommer-Publikum zu begeistern.

Um 20 Uhr geht’s im Biergarten des Bistros Mirabell los.


„Brass-Rock-Pop-Cover“ ist wohl die beste Art den Stil dieser Formation zu beschreiben. Mit einem vierstimmigen Bläsersatz und mehrstimmigem Gesang werden Evergreens, Disco-Klassiker sowie aktuelle Rock- und Popsongs auf eine eigene, moderne Art arrangiert und interpretiert. Trompeten- und Saxophonsoli, verzerrte Gitarrenriffs, zarte Klavierparts und fetzige Synthi-Sounds geben sich hierbei in einem abwechslungsreichen Zusammenspiel die Klinke in die Hand. Ein Sound, der Alt und Jung gleichermaßen bewegt und begeistert.

Brassta la Vista, das sind Michael Horf, Thomas Weiler, Michael Welschbillig, Benjamin Wilbois, Florian Maas, Tassilo Welsch, Ingo von Wenzlawowicz, Stephan Conzelmann, Michael Friedrich und Eli Salehi. Freuen dürfen sich die Musikfans auf Klassiker wie „I Feel Good“ und „Mustang Sally“ beziehungsweise aktuelle Hits wie „Uptown Funk“ oder „Price Tag“. Bei schlechtem Wetter findet das Konzert im Cloef-Atrium statt.