1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Voltigieren: Vivian und Eva Morbe sind süddeutsche Meister

Voltigieren: Vivian und Eva Morbe sind süddeutsche Meister

Darmstadt/Orscholz. Sechs qualifizierte Paare traten zum Turnier der Doppelvoltigierer in Darmstadt in der Reithalle des Kreisreiterbundes Darmstadt/Dieburg an, um den süddeutschen Meistertitel zu erkämpfen. Karin Kramp, Trainerin und Longeführerin der Voltigierer des RV am Bärenfels Orscholz traf mit ihren Schützlingen Vivian Morbe und Eva Morbe auf eine große Konkurrenz

Darmstadt/Orscholz. Sechs qualifizierte Paare traten zum Turnier der Doppelvoltigierer in Darmstadt in der Reithalle des Kreisreiterbundes Darmstadt/Dieburg an, um den süddeutschen Meistertitel zu erkämpfen. Karin Kramp, Trainerin und Longeführerin der Voltigierer des RV am Bärenfels Orscholz traf mit ihren Schützlingen Vivian Morbe und Eva Morbe auf eine große Konkurrenz. Mit dem routinierten Pferd Sasu, dessen Gelassenheit mit dem ruhigen Galopp auch ausschlaggebend für die Darbietungen war, ließen sie ihre Mitstreiterinnen hinter sich. Mit einer Traumnote von 8,033 gewannen sie im zweiten Umlauf, da die Choreografie in den Hexenkostümen abgestimmt zu der Musik aus dem Musical "Die Hexen von Oz" alle drei Richter überzeugte. Das Endergebnis von 7,68 brachte den beiden Voltigiererinnen den Sieg der "Süddeutschen" in der höchsten Leistungsklasse S für den Reitverein am Bärenfels in Orscholz. Platz neun von 19 Teilnehmerinnen im Junior-Einzelvoltigieren belegte Vivian Morbe, ebenfalls in der höchsten Leistungsklasse, mit einer Wertnote von 7,340. Ein gutes Ergebnis für das Saarland in Hinsicht auf das Teilnehmerfeld und die starke Konkurrenz. Anlässlich der 50-Jahr-Jubiläumsfeier des saarländischen Pferdesportverbandes am vergangenen Samstag auf dem Linslerhof in Überherrn konnten sich die Besucher vom Können der Voltigierer aus Orscholz im Showprogramm überzeugen. red