Viel Lob für Energieeffizienz

Hohen Besuch konnte man kürzlich bei Villeroy & Boch in Mettlach empfangen. Der US-Botschafter John B. Emerson hatte sich angemeldet und begeisterte sich für die nachhaltige Energiepolitik im Mettlacher Werk.

Besuch von Onkel Sam: US-Botschafter John B. Emerson war vor kurzem im Rahmen eines längeren Aufenthaltes in der Region (die SZ berichtete) auch zu Besuch bei Villeroy & Boch in Mettlach . Michel von Boch, Familienmitglied und Mitglied des Gesellschaftsausschusses der Villeroy & Boch AG, begrüßte den Botschafter bei seinem Besuch am Hauptsitz des Unternehmens.

Produktionsstätte besichtigt

In Begleitung seiner Frau Kimberly Emerson und einer Delegation, in der sich unter anderem auch US-Konsulin Carrie Lee befand, war die Produktionsstätte für Sanitärprodukte von Villeroy & Boch in Mettlach die erste Station des Besuchs: Der Botschafter zeigte sich begeistert von der Energieeffizienz und Nachhaltigkeit des hochmodernen Werks. Seit 2014 erzeugt beispielsweise ein Blockheizkraftwerk rund 90 Prozent des Gesamt-Strombedarfs. Abschließend besuchte der Botschafter das Factory Outlet Center in Mettlach und machte auf dem Weg dorthin kurz Halt vor dem keramischen Weihnachtsbaum auf dem Mettlacher Marktplatz.

Mehr von Saarbrücker Zeitung