Unfall auf der L 135 zwischen Mettlach und Britten

Unfall zwischen Mettlach und Britten : Nach schwerem Unfall sucht Polizei einen Zeugen

Nach einem Unfall mit zwei Schwerverletzten am Freitag, 20. September, kurz nach 11.30 Uhr auf der Landstraße 375 zwischen Mettlach und Britten sucht die Polizei einen Zeugen. Das hat die Polizei-Inspektion (PI) Merzig mitgeteilt.

An dem Unfall waren drei Autos  beteiligt. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam der Fahrer eines VW Passat beim Befahren einer abschüssigen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw, wie es in dem Polizeibericht weiter heißt.

Die Wucht des Zusammenstoßes war laut Polizei so groß, dass sich der VW Passat um die eigene Achse drehte und anschließend mit einem weiteren Pkw zusammenstieß.

Die beiden Insassen des VW Passat wurden schwer verletzt, der Fahrer des Lkw erlitt leichte Verletzungen. Die drei Unfallopfer wurden mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 16“ und einem Rettungswagen in Kliniken eingeliefert. An den beteiligten Autos entstand hoher Sachschaden, teilte die Polizei-Inspektion weiter mit.

Die PI Merzig sucht jetzt einen Zeugen, der sich an der Unfallstelle mit den Unfallbeteiligten unterhielt und ihnen gegenüber auch Angaben zum Unfallhergang machte. Der Mann wird gebeten, sich mit der Merziger Polizei unter der Telefonnummer (0 68 61) 70 40 in Verbindung zu setzen.