Konzert und Menü Chansons und Songs für Herz und Gemüt

Orscholz · Zum Auftritt von Tillmann Winkler und Dan Kurland bietet das Buchnas Landhotel Saarschleife ein Vier-Gänge-Menü.

Tillmann Winkler und Dan Kurland am Klavier treten in Orscholz auf.

Tillmann Winkler und Dan Kurland am Klavier treten in Orscholz auf.

Foto: Jürgen Pottebaum

Tillmann Winkler und Dan Kurland sind am Samstag, 24. Februar, zu Gast in Buchnas Landhotel Saarschleife in Orscholz. Los geht es um 19 Uhr, Einlass ist eine Stunde früher.

Neben dem Musiktheater auf der großen Theaterbühne hegt Entertainer und Sänger Tillmann Winkler eine besondere Leidenschaft für die Kleinkunst. „Alles Chansong“ heißt sein Programm und ist eine Kombination von Chanson und Song, ein bunter Musik-Mix aus Chansons, Pop, Schlagern und musikalischem Kabarett. Altes und Neues, Gassenhauer und Fundstücke. Auf dem Programm steht Musik unterschiedlichster Komponisten, von Peter Kreuder, Hanns Eisler und Georg Kreisler über Rainer Bielfeldt, das Duo Weber/Beckmann und Bodo Wartke bis zu Burt Bacharach, Joe Cocker und Elton John. Einige ernste, besinnliche Momente gibt es, aber in erster Linie ist „Alles Chansong“ ein Abend zum Lachen und Spaß haben, wie die Veranstalter versprechen.

In Buchnas Landhotel Saarschleife – wo Winkler bereits seit vielen Jahren immer wieder in Musical-, Filmmusik- und Operetten-Programmen auftritt – präsentieren die beiden Künstler ihr Programm in Kombination mit einem exquisiten Vier-Gang-Menü. Tillmann Winkler studierte Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang Universität Essen sowie Musical und Show an der Universität der Künste in Berlin, wo er mit Auszeichnung absolvierte. Sein Weg führte ihn zum Beispiel an das Berliner Theater des Westens, den Admiralspalast und die Neuköllner Oper in Berlin, an das Wiener Renaissancetheater oder das Deutsche Theater in München.

In „Alles Chansong“ wird Winkler vom amerikanischen Pianisten Dan K. Kurland am Flügel begleitet. Seinen Bachelor of Music absolvierte Kurland mit Auszeichnung an der University of Texas in Austin, an der berühmten New Yorker Juilliard School schloss er neben einem Master of Music mit einem Doktorat ab. Sein erstes Engagement in Deutschland führte ihn als Solorepetitor und Dirigent ans Theater Hagen, seit der Spielzeit 2021/22 ist Dan K. Kurland Studienleiter an der Oper Halle (Saale).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort