| 20:26 Uhr

Sport
Talentierter Nachwuchs trainiert in der Fußball AG

Hoffen auf eine erfolgreiche Fußball-Zusammenarbeit - Christian Meyer und Rainer Bommer (SFV) sowie Schulleiter Georg Dillschneider und Sportlehrer Alexander Blum (von links).
Hoffen auf eine erfolgreiche Fußball-Zusammenarbeit - Christian Meyer und Rainer Bommer (SFV) sowie Schulleiter Georg Dillschneider und Sportlehrer Alexander Blum (von links). FOTO: Erich Brücker
Orscholz . Die Gesamt- und Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz hat mit dem Saarländischen Fußballverband einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.

Der Saarländische Fußballverband hat im Rahmen eines Schulfestes mit der Gesamt- und Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz die 11. Schulkooperation für leistungsorientiertes Fördertraining im Fußball im Rahmen des diesjährigen Schulfestes abgeschlossen. Ab sofort ziert das entsprechende DFB-Zertifikat den Eingangsbereich der Schule.


„Damit sind wir unserem Ziel, ein flächendeckendes Fußballangebot in saarländischen Schulen zu schaffen, welches sich durch ein verändertes Freizeitverhalten der Jugendlichen immer schwieriger gestaltet, ein gutes Stück näher gekommen“, sagte Verbandsjugendleiter Rainer Bommer und setzte seine Unterschrift unter die entsprechenden Urkunde, die auch vom DFB-Stützpunktkoordinator Christian Meyer unterschrieben wurde. Für die Schule unterzeichnete der Schulleiter Georg Dillschneider diese Vereinbarung. „Fußball genießt bei unseren 730 Schülern und 43 Lehrern einen hohen Stellenwert“, sagte der Schulleiter.

Man möchte ein höheres Niveau anstreben und pflegt daher eine gute Zusammenarbeit mit den in der Gemeinde ansässigen Fußballvereinen SCV Orscholz, SV Mettlach und VfB Tünsdorf, für die jeweils Vereinsvertreter neben Bürgermeister Daniel Kiefer und Ortsvorsteher Jörg Zenner bei der Unterzeichnung anwesend waren.



„Für alle Beteiligte ist dies eine Win-Win-Situation. Die Schule kann ihr Fußballangebot erweitern und die Schüler noch mehr für das Fußballspielen begeistern. Davon profitieren aufgrund der Mehrzahl an Trainingseinheiten für die Jugendfußballer auch die Vereine“, nannte Bommer die Ziele der Kooperation.

Unter der Leitung von Alexander Blum, der Sportlehrer und Fußballtrainer (B-Lizenz-Inhaber) an der Schule ist, werden zum neuen Schuljahr die Arbeitsgemeinschaften im Fußball ausgebaut. Für talentierte Jungen und Mädchen der fünften und sechsten Klassenstufen wird eine weitere leistungsorientierte Fußball-AG angeboten, lautete die Ankündigung. DFB-Koordinator Meyer erinnerte daran, dass im Kreis Merzig-Wadern mit Philipp Wollscheid und Kevin Trapp zwei Fußballer durch zusätzliches Fußballtraining in Schule und Stützpunkten sogar Nationalspieler geworden sind.