Eintauchen in die Vergangenheit Viele Fliesen versanken mit der Titanic

Mettlach · Nicht nur die St.-Lutwinus-Kirche war eine Station der Gästeführung mit Marion Mader-Remmel durch das hisztorische Mettlach.

Marion Mader-Remmel machte die Teilnehmer bei ihrer Führung in der St.-Ludwinus-Kirche auch auf die V & B-Wellenfliesen aufmerksam, von denen viele Originale einst mit der Titanic im Atlantik versunken waren.

Marion Mader-Remmel machte die Teilnehmer bei ihrer Führung in der St.-Ludwinus-Kirche auch auf die V & B-Wellenfliesen aufmerksam, von denen viele Originale einst mit der Titanic im Atlantik versunken waren.

Foto: Ackermann Dieter

„Kommen Sie zur kleinen Frau in Rot“ – und die angemeldeten Teilnehmer vor der Alten Abtei in Mettlach ließen sich nach dieser Aufforderung natürlich nicht lange bitten. „Sagenhaftes Mettlach – Kloster, Keramik, Könige“ – dieser vielversprechenden Einladung der zertifizierten Gästeführerin Marion Mader-Remmel (in Rot) anlässlich des Weltgästeführertages 2023 folgten sie nur zu gerne bei ihrem anschließenden, gut anderthalbstündigen Rundgang.