1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Sport und eine gesunde Ernährung sind auch für das Lernen wichtig

Sport und eine gesunde Ernährung sind auch für das Lernen wichtig

Orscholz. Die Französisch-Lehrerin kochte in der großen Lernküche mit den Kindern einer Klasse des dritten Schuljahres eine leckere Gemüsesuppe. Alle Zutaten konnten natürlich auf Französisch benannt werden. Da viel mehr gekocht wurde, als eine Klasse essen kann, kam die 2. Klasse der Einladung zum Essen gern nach

Orscholz. Die Französisch-Lehrerin kochte in der großen Lernküche mit den Kindern einer Klasse des dritten Schuljahres eine leckere Gemüsesuppe. Alle Zutaten konnten natürlich auf Französisch benannt werden. Da viel mehr gekocht wurde, als eine Klasse essen kann, kam die 2. Klasse der Einladung zum Essen gern nach.Frisches Obst und Gemüse Für die Versorgung aller 277 Schüler mit frischem Obst sorgten während dieser Woche die in Orscholz ansässigen Einkaufs-Märkte, die das Obst spendeten. Neben der Bearbeitung des Themas im Unterricht kamen auch viele Experten in die Schule. Eine Physiotherapeutin vom Vital Center Mettlach erklärte in der Rückenschule den Aufbau und die Funktionsweise der Wirbelsäule. Anschließend wurden verschiedene Übungen zur Stärkung der Bauch und Rückenmuskulatur ausprobiert. Fit mit Milch Beim Thema "Fit mit Milch" erfuhren die Klassen alles über den Weg der Milch von der Kuh zum Frühstückstisch. Dann schnippelten die Schüler Möhren, Gurken und Paprika klein und mit Frühstücksquark und Brot verarbeitete man alles zu einem leckeren Frühstück.Infos zum Thema Erste Hilfe Erich Helfen vom Deutschen Roten Kreuz besuchte die Schule mit einem Krankenwagen. Die Kinder lernten Notrufnummern und Erste-Hilfe-Maßnahmen, wurden verbunden und abtransportiert. Eine Ernährungsberaterin der AOK kam in die Klassen des ersten Schuljahres, erläuterte ihnen die Ernährungspyramide und versuchte den Abc-Schützen klar zu machen, wie wichtig gesunde Ernährung für das Lernen ist. Da der Sport bei einer Gesundheitswoche nicht fehlen darf, wurden während des Unterrichts regelmäßig Bewegungspausen eingelegt. Die Schüler des zweiten und vierten Schuljahres nutzten die Projektwoche, um an zwei Tagen im Mettlacher Freibad verschiedene Schwimmabzeichen abzunehmen: An beiden Tagen wurden 17 Seepferdchen und neun Bronze-Abzeichen abgelegt. Wer nicht mit ins Schwimmbad konnte, auf den wartete ein Ausweichprogramm: Der Schützenverein Orscholz brachte den Kindern das Bogenschießen bei. Zum Abschluss ein Sportfest Abschluss der Woche war ein Sportfest mit Bundesjugendspielen und Abnahme des Sportabzeichens. An diesem Tag wurde auf dem Sportplatz geworden, gelaufen und gesprungen. Der Fußball-Club Orscholz und Platzwart Jörg Brausch stellten eine Fußballwiese zur Verfügung. Dort konnte in den Pausen gespielt werden und Picknick gemacht werden. Insgesamt errangen die Schüler 70 Sportabzeichen sowie 29 Ehren-, 74 Sieger- und 106 Teilnehmer-Urkunden. red