1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Sperrung auf der L 177 zwischen Orscholz und Oberleuken

Sperrung auf der L 177 zwischen Orscholz und Oberleuken

Ab diesem Montag, 26. Oktober, ist der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit dem Rückbau der stationären Amphibiendurchlässe zwischen Orscholz und Oberleuken befasst. Betroffen ist die Landstraße 177 zwischen den beiden Ortschaften auf einer Länge von 600 Metern. "Wegen zu geringer Fahrbahnbreite und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit können die Arbeiten nur unter Vollsperrung ausgeführt werden", heißt es dazu vom Landesbetrieb. Mehr Fahrzeit einplanen

Ab diesem Montag, 26. Oktober, ist der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit dem Rückbau der stationären Amphibiendurchlässe zwischen Orscholz und Oberleuken befasst. Betroffen ist die Landstraße 177 zwischen den beiden Ortschaften auf einer Länge von 600 Metern. "Wegen zu geringer Fahrbahnbreite und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit können die Arbeiten nur unter Vollsperrung ausgeführt werden", heißt es dazu vom Landesbetrieb.

Mehr Fahrzeit einplanen

Um Behinderungen für die Verkehrsteilnehmer gering zu halten und den ÖPNV nicht zu beeinträchtigen, habe der LfS in Abstimmung mit Behörden und Busunternehmen die zweite Woche der Herbstferien für die Arbeiten vorgesehen.

Die Arbeiten erfolgen laut Mitteilung des Landesbetriebes in zwei Bauabschnitten. Die Zufahrt zum Campingplatz ist dabei jederzeit möglich. Die geplante Bauzeit beträgt eine Woche. In Abhängigkeit von der Witterungsentwicklung kann sich allerdings die Bauzeit verlängern. Die Umleitung erfolgt über die L 178 (Tünsdorf), die L 170 bis Perl-Borg, von dort über die B 406 zum Potsdamer Platz und schließlich die L 177 bis zur Abfahrt nach Kesslingen.

Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, zu erwartende Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und mehr Fahrzeit einzuplanen. Die Arbeiten wurden im Vorfeld mit den betroffenen Busunternehmen abgestimmt.

Nähere Auskünfte erteilt der Kundenservice Saar-Pfalz-Bus unter Tel. (06 81) 41 62 30, oder die SaarVV-Kundenhotline unter Tel. (0 8 98) 5 00 40 00.

www.saarvv.de .

www.saarpfalzbus.de