1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Sieben Schüler erhielten das Europäische Sprachenzertifikat

Sieben Schüler erhielten das Europäische Sprachenzertifikat

Orscholz. Mit einem Dankgottesdienst der Klassen 9 und 10 in der Orscholzer Pfarrkirche unter dem Thema "Teamgeist" begannen am Freitagmorgen die Feierlichkeiten der Absolventen der Klassen 9 und 10. Im Studio der Gesamtschule erhielten die Absolventen der Klassen 9a, 9b und 9c nach dem Gottesdienst ihre Zeugnisse

Orscholz. Mit einem Dankgottesdienst der Klassen 9 und 10 in der Orscholzer Pfarrkirche unter dem Thema "Teamgeist" begannen am Freitagmorgen die Feierlichkeiten der Absolventen der Klassen 9 und 10. Im Studio der Gesamtschule erhielten die Absolventen der Klassen 9a, 9b und 9c nach dem Gottesdienst ihre Zeugnisse. Die Schüler der Klassen 10a und 10b erhielten diese im feierlichen Rahmen im Festsaal des Hotels Zur Saarschleife. Im vollbesetzten Saal feierten die Schüler, Eltern, Lehrer und geladene Gäste die Verabschiedung der diesjährigen Zehntklässler. Mit viel Liebe zum Detail und zur Kultur bereiteten die Schüler das Programm für diesen Abend selbst vor.Nach der Begrüßung durch Julian Hemgesberg, der auch den Abend moderierte, richtete Schulleiter Klaus Schwarz das Wort an die Anwesenden. Er griff das Motto des lebenslangen Lernens auf, das besonders gefordert ist in Lebensbereichen, die schnellen und tief greifenden Veränderungen unterworfen sind. Er verglich die Ausgangssituation der Schüler und die Erwartungen vor sechs Jahren mit den Ergebnissen von heute. An dieser Stelle dankte er den Lehrern seiner Schule, die die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler stets im Blick hatten und somit ermöglichten, dass jeder Schüler den für ihn bestmöglichen Abschluss erreichen konnte. Einige Schüler haben sich erst in den letzten beiden Jahren entschlossen, das "Bestmögliche" anzustreben und haben so von der flexiblen Unterrichtsorganisation der Gesamtschule profitiert. Er hob dabei hervor, dass von den 40 Abgangsschülern 18 die Befähigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erreicht haben. Anschließend lobte der Schulelternsprecher Reinhard Biringer in seiner Rede das gute Zusammenspiel zwischen Eltern und Lehrern. Stefanie Mathieu, Tutorin der Klasse 10b, ließ dann die letzten 6 Jahre, welche die Schüler an der Gesamtschule verbracht hatten, Revue passieren. Sie bezog sich auf einen Satz von Kandinsky: "Der geometrische Punkt ist ein unsichtbares Wesen". Danach ist eine geometrischer Punkt ein Schnittpunkt zweier Linien, aber sonst unsichtbar. Im Lebensentwurf der Schüler gibt es auch Schnittpunkte von sich kreuzenden Linien, die Linien der Eltern, Freunde, der Schule. Nach Kandinsky sind diese Punkte unsichtbar, im Leben der Schüler sind es sichtbare, spürbare, wirksame Punkte. "Egal, was passiert ist, Ihr habt gelernt, Euch zu definieren, zu sagen, das bin ich", führte Stefanie Mathieu aus. Sie lobte die tolerante Einstellung zueinander, die konturenscharfe Standhaftigkeit bei der Artikulation des eigenen Standpunktes."Wissen wächst" - Mit diesen Worten überreichte die Bürgermeisterin der Gemeinde Mettlach, Judith Thieser, den Schülerinnen und Schülern anschließend je einen Buchsbaum. Auch Ortsvorsteher Hermann Kiefer richtete Grußworte an die Gäste.Als Jahrgangsbeste erhielten Laura Bühler, Marie Lena Zimmer und Selina Kiefer aus der 10b eine besondere Auszeichnung durch den Schulleiter. Sieben Schüler erhielten das Europäische Sprachenzertifikat, das sie in einer zusätzlichen Prüfung erworben hatten.Das Programm reichte von Musicalbeiträgen bis zu Sketchen. Zwischendurch schauten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 auch in einer Bildershow auf die gemeinsamen Jahre zurück. red

 Die diesjährigen Absolventen der Klasse 10a.
Die diesjährigen Absolventen der Klasse 10a.

Die AbsolventenKlasse 10a: Boos Julia, Wellingen; Buch Sascha, Besseringen; Faßbender Sascha, Besseringen; Hein Robin-Oliver, Trassem; Heiser Felix, Besseringen; Hemgesberg Julian, Orscholz; Herzstein Benjamin, Hilbringen; Kaufmann Kevin, Weiten; Klein Kerstin, Mettlach; Klein Pepe, Perl; Kranz Florian, Hilbringen; Krebs Katharina, Waldwisse/Frankreich; Kuhn Jonas, Orscholz; Morawski Lucjan, Weiten; Ploschke Celine, Büdingen; Razgon Silke, Nohn; Rehlinger Maureen, Wellingen; Ruppenthal Kevin, Besseringen; Schölzel Philipp, Orscholz; Sier Manuel, Schwemlingen; Yalak Mirza, Mettlach.Klasse 10b: Behr Nina, Nohn; Brausch Tim, Orscholz; Bühler Laura, Wehingen; Christ Melanie, Orscholz; Dollwet Isabell, Orscholz; Gödert Jana, Freudenburg; Groß Katharina, Mechern; Hartmann Nicole, Saarbrücken; Jung Verena, Besseringen; Junk Carlo, Freudenburg; Kiefer Selina, Hilbringen; Liebscher Jasmin, Reimsbach; Liebscher Denise, Reimsbach; Marx Sebastian, Sehndorf; Petry Marius, Weiten; Sehr Tamara, Mettlach; Weber David, Orscholz; Zimmer Marie-Lena, Orscholz; Zöllner Farina, Büschdorf. red