Schüler übergeben Spende

Je 1000 Euro haben Schüler der Gesamt- und Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland und die Deutsche Fanconi-Anämie-Hilfe gespendet. Gesammelt hatten die Schüler das Geld mit Pausenverkäufen in der Vorweihnachtszeit und einer Verkaufsaktion beim letzten Schulfest. Für den Verkauf verantwortlich waren Schüler der Klassenstufe 11 und die Initiatorin der Aktion, Kerstin Schellenbach. Unterstützt wurden sie von der Klasse 7a und Lehrerin Nicole Konter, vom WP-Kurs "Ernährung" und ihrer Lehrerin Carolin Heinz sowie den Eltern der Klassenstufe 5, die zahlreiche Plätzchen gespendet hatten.

Das Geld haben sie vor kurzem an Frank Gläser, Spendenbeauftragter der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland, übergeben. Gläser dankte den Schülern für die Unterstützung und sicherte zu, dass das Geld im Sinne der betroffenen Kinder optimal eingesetzt werde. Er war von der Hilfsbereitschaft der Schüler beeindruckt und zollte ihnen große Anerkennung für ihr Engagement. "Neben der Wissensvermittlung steht auch die Förderung der sozialen Kompetenz im Mittelpunkt unseres Schulalltags", so Gläser.