1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Pläne zum Schutzgebiet „Steilhänge der Saar“ werden vorgestellt

Pläne zum Schutzgebiet „Steilhänge der Saar“ werden vorgestellt

Am Dienstag, 24. Januar, 18 Uhr, wird das saarländische Umweltministerium die Pläne zur Ausweisung des Naturschutzgebietes "Steilhänge der Saar" im Orscholzer Cloef-Atrium vorstellen. Das geplante Naturschutzgebiet erstreckt sich nach Mitteilung der Mettlacher Gemeindeverwaltung über folgende Bereiche: in der Gemeinde Mettlach über die Gemarkungen Tünsdorf, Nohn, Orscholz , Mettlach, Keuchingen, Weiten und Saarhölzbach, in der Gemeinde Perl über die Gemarkung Büschdorf und in der Stadt Merzig über die Gemarkung Besseringen.

Die Veranstaltung im Cloef-Atrium steht im Zusammenhang mit der öffentlichen Auslegung des Verordnungsentwurfs für das Schutzgebiet. Durch die geplante Verordnung werden die betreffenden Areale rechtsgültig als Natura 2000-Schutzgebiet ausgewiesen. Im Cloef-Atrium werden unter anderem Umwelt-Staatssekretär Roland Krämer Einzelheiten erläutern.