Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 19:14 Uhr

Pferdeausbildung ganz wie in barocken Zeiten

Torsten Milz zeigt die Dressur am langen Zügel. Foto: Veranstalter
Torsten Milz zeigt die Dressur am langen Zügel. Foto: Veranstalter FOTO: Veranstalter
Orscholz. Dressur oder Barockdressur, Bodenarbeit und Zirzensik sind Teile des Lehrgangs, den der Reitsportverein Bärenfels Orscholz am kommenden Montag, 15. August, auf der Anlage Bärenfels anbietet. nid

Der Kurs, unter Leitung von Torsten Milz, beinhaltet zwei Unterrichtseinheiten und kann individuell zusammengestellt werden. Der Preis pro Einheit beträgt 35 Euro für Vereinsmitglieder und 40 Euro für Nichtmitglieder. Auswärtige Reiter müssen zusätzlich fünf Euro für die Nutzung der Halle rechnen. Außerdem leitet Stefan Odenbreit am Sonntag, 21. August, einen Lehrgang für Geländetraining, an dem auch Anfänger teilnehmen können.

Zu beiden Veranstaltungen sind Zuschauer willkommen. Der Eintritt ist frei.

Verbindliche Anmeldungen nimmt Christina Tapp (Küntzinger) entgegen per Whatsapp oder Telefon (0 03 52) 6 61 47 49 10.