Orscholz: Open-Air-Konzerte auf dem Kultursommer am Cloef-Atrium

Orscholz : Musik, die mächtig Laune macht

Am Cloef-Atrium gibt es noch zwei Gratis-Konzerte im Rahmen des Orscholzer Kultursommers mit den Bands Radio Unplugged und Big Wave and the Bandits.

Der Orscholzer Kultursommer kehrt auch dieses Jahr wieder mit einem vielversprechenden Programm zurück. Noch an zwei Donnerstagen im August gastieren im Rahmen dieser Reihe namhafte Bands am Cloef-Atrium vor dem Bistro Mirabell.

Die Akustikband Radio Unplugged spielt am Donnerstag, 1. August, um 20 Uhr am Cloef-Atrium. Eine Mischung aus Rock und Pop, Rock ’n’ Roll, Schlager sowie Hip-Hop haben die Musiker aus der Region im Gepäck. Radio Unplugged wurde 2014 in Saarbrücken gegründet mit dem Ziel, bekannte und weniger bekannte Songs aus allen Stilrichtungen neu zu arrangieren.

Zum Abschluss geht’s am Donnerstag, 22. August, um 20 Uhr auf eine Zeitreise zurück in die 50er und 60er Jahre. Die Formation Big Wave and the Bandits lassen den unvergleichbaren Flair des guten, alten Rock ’n’ Roll wieder aufblühen. Mit feuriger Rockabilly-Gitarre, explosiver Rhythmusgruppe und mehrstimmigem Gesang bieten die Jungs ihrem Publikum den Vintage-Sound, den die Lieder der 1950er-Jahre ausmacht. Man kann sich auf rockige, feurige und ebenso herzzerreißende Rock ‚n‘ Roll-Perlen von Elvis Presley, Eddie Cochran, Little Richard, Buddy Holly und Johnny Cash freuen, die zum Mitsingen und Mitswingen einladen.

Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei. Infos gibt’s beim Cloef-Atrium Orscholz, Tel. (06865) 9 11 51 12.

Die Band Big Wave and the Bandits spielt am 22. August in Orscholz. Foto: Band

www.cloef-atrium.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung