Orgel erklingt zu Volkstrauertag bei Konzert in Lutwinuskirche Mettlach

Konzert in Mettlach : Orgel erklingt zum Volkstrauertag in der Kirche

Ein Orgelkonzert erwartet die Besucher am Volkstrauertag, Sonntag, 17. November, um 18 Uhr in der Lutwinuskirche Mettlach. Christian Schmitt, mehrfach preisgekrönter Konzertorganist, ist einer der weltweit bekanntesten und renommiertesten Orgelvirtuosen.

Seit seinen Debüts bei den Berliner Philharmonikern und den Salzburger Festspielen zählt er zu den international gefragtesten Organisten. Seit 2014 ist er Principal Organist der Bamberger Synphoniker.

Schmitt studierte an der Musikhochschule Saarbrücken sowie bei Daniel Roth in Paris. An der Universität des Saarlandes belegte er außerdem Musikwissenschaft und Katholische Theologie. Als Pädagoge ist er als internationaler Gastdozent an Hochschulen weltweit tätig. Seine Aufnahmen von Kammer-, Orchester- und Orgel-Solowerken sind sehr erfolgreich. Schmitts Album mit Orgelsinfonien von Charles-Marie Widor, die er gemeinsam mit den Bamberger Synphonikern einspielte, wurde 2013 mit einem Echo Klassik ausgezeichnet. Höhepunkte der Saison 2019/2020 sind sein Debüt in der Walt Disney Conert Hall, präsentiert vom Los Angeles Philharmonic sowie weitere Konzerte in Frankreich, Deutschland und Japan.

Neben Berlin, Tokio und Los Angeles findet sich nun auch Mettlach im Terminkalender von Christian Schmitt. Beim Orgelkonzert in der Lutwinuskirche am kommenden Sonntag wird er  Werke von Robert Schumann (Fuge über Bach Nr. 1), Johann Sebastian Bach (unter anderem Fantasie und Fuge g-Moll), Franz Liszt (Fantasie und Fuge über „Ad nos“) und Toshio Hosokawa („Cludscape“) an der Lutwinusorgel spielen.

Der Eintritt zum Orgelkonzert ist frei, um eine Spende wird gebeten.