| 20:08 Uhr

Orscholz
Förderkreis vertraut weiter auf Peter Kiefer

Orscholz. Mitglieder des Förderkreises für soziale und pflegerische Aufgaben Orscholz bestätigen Vorstand im Amt.

Einen neuen Vorstand haben die Mitglieder des Förderkreises für soziale und pflegerische Aufgaben Orscholz in ihrer Jahreshauptversammlung gewählt. Der Vorsitzende Peter Kiefer konnte zu dieser Versammlung zahlreiche Mitglieder im Gemeindehaus in Orscholz willkommen heißen. Besonders begrüßte er Sozialministerin Monika Bachmann und den Mettlacher Bürgermeister Daniel Kiefer.


Kiefer stellte in seinem Bericht besonders das 40-jährige Bestehen des Förderkreis heraus und dankte den Anwesenden für die treue Mitgliedschaft, die es ermöglichte, eine finanzielle Hilfe bei Inanspruchnahme der Kranken-, Alten- und Familienpflege zu leisten. So gewähre der Verein auch heute noch finanzielle Unterstützung bei Pflegebedürftigkeit und sozialen Problemen. Diese Mitgliedschaft sei ein großartiges Zeichen der Solidarität zwischen gesunden und kranken Menschen.

Schatzmeister Winfried Schilz legte einen umfangreichen Kassenbericht vor und verwies auf die Zuwendungen an die Mitglieder im Pflegefall. Nach dem Bericht von Kassenprüfer Josef Nollmeyer erfolgte eine einstimmige Entlastung des Vorstandes.



Bei der anschließenden Neuwahl unter der Versammlungsleitung von Heiner Thull wurde Peter Kiefer als Vorsitzender wiedergewählt. Als neuen stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Mitglieder Franz-Josef Zender und ebenso Winfried Schilz als Schatzmeister, Gisela Koltes als Schriftführerin und Adelheid Lackas und Waltraud Behr als Beisitzerinnen.

In ihrem Grußwort übermittelte Sozialministerin Monika Bachmann herzliche Glückwünsche zum 40-jährigen Vereinsbestehen und dankte allen Mitgliedern für ihre wichtige ehrenamtliche Tätigkeit. Weiterhin ging sie auf die Probleme der Pflege in der Zukunft in unserer Gesellschaft ein, da immer mehr Menschen pflegebedürftig würden. Ferner erläuterte sie den neuen Demenz- und Krankenhausplan sowie die Schaffung von weiteren Tagespflegeplätzen. Auch Bürgermeister Daniel Kiefer sprach dem Förderkreis seine Glückwünsche zum Jubiläum aus und dankte den Mitgliedern für ihre Treue.

Abschließend gratulierte Vorsitzender Kiefer dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Manfred Bauer für seine fast 40-jährige Mitwirkung und überreichte einen Präsentkorb. Sein Engagement habe Vorbildcharakter für eine ehrenamtliche Tätigkeit im Interesse unserer Gesellschaft.

Vorsitzender Peter Kiefer (r.) überreichte dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Manfred Bauer als Dank für seine fast 40-jährige Kassierertätigkeit einen Präsentkorb, mit dabei war auch Sozialministerin Monika Bachmann.
Vorsitzender Peter Kiefer (r.) überreichte dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Manfred Bauer als Dank für seine fast 40-jährige Kassierertätigkeit einen Präsentkorb, mit dabei war auch Sozialministerin Monika Bachmann. FOTO: Peter Kiefer