1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Neue Editionsbecher für Ball des Sports

Neue Editionsbecher für Ball des Sports

Fünf Ausnahmesportler, die alle von der Deutschen Sporthilfe zu Beginn ihrer Karriere gefördert wurden, zeigt der neue Sonderbecher für den Ball des Sports. Den gibt am 4. Februar in Wiesbaden für alle Ballgäste als Souvenir.

Den sechsten Becher, den Villeroy & Boch (V&B) zum Ball des Sports kreiert hat, wurde mit Ausnahmesportlern dekoriert, die für die erfolgreiche Nachwuchsförderung der Stiftung Deutsche Sporthilfe stehen: die Schwimmer Michael Groß und Franziska van Almsick , Biathletin Magdalena Neuner , Tischtennisspieler Timo Boll und die Bahnradfahrerin Pauline Grabosch. Sie alle sind zu Beginn ihrer internationalen sportlichen Karriere von der Deutschen Sporthilfe als "Juniorsportler des Jahres" ausgezeichnet worden - eine Ehrung, die jedes Jahr die besten und perspektivreichsten Nachwuchs-Athleten Deutschlands erhalten. Der Editionsbecher zeigt die Sportler beim Ausüben ihrer Disziplinen und ist mit den jeweiligen Unterschriften versehen.

Für die 47. Auflage des Ereignisses, bei dem am Samstag, 4. Februar, 1600 Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Wirtschaft in Wiesbaden erwartet werden, kündigte das Mettlacher Weltunternehmen an, alle sechs Editions-Becher im Foyer des Wiesbadener Kurhauses auszustellen. Später sollen die limitierten Arbeiten im Keramikmuseum in Mettlach zu sehen sein.

Seit sechs Jahren in Folge unterstützt V & B die Deutsche Sporthilfe. Wendelin von Boch, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Villeroy & Boch AG, betont: "Im Sport wie in der Wirtschaft lohnt es sich gleichermaßen, zu kämpfen und über sich hinauszuwachsen, um außergewöhnliche Leistungen zu erzielen. Damit dies gerade jungen Menschen gelingt, engagieren wir uns als Unternehmen auch in der privaten Sportförderung."

Der Ball 2017 steht unter dem Motto "50 Jahre Zukunft". Gegründet 1967, hat die Stiftung in den vergangenen fünf Jahrzehnten rund 50 000 Athleten aus 50 Sportarten mit über 400 Millionen Euro an Fördermitteln unterstützt - mit einer eindrucksvollen Bilanz: Geförderte Sportler errangen 247 Mal Gold bei Olympischen Spielen und 338 Mal Gold bei Paralympics.

Nach einem Drei-Sterne-Gala-Dinner und einem von Johannes B. Kerner moderierten Sport- und Showprogramm erhalten die Ballgäste den limitierten V & B-Editionsbecher als exklusives Erinnerungsgeschenk.

 Die neuen Editionsbecher zum Ball des Sports. Foto: struwe/V&B
Die neuen Editionsbecher zum Ball des Sports. Foto: struwe/V&B Foto: struwe/V&B

Die ersten fünf Editions-Becher trugen die Handschriften von Ski-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch , dem Deutschland-Ruder-Achter, Ski-Pionier Willy Bogner, Diskus-Olympiasieger Robert Harting und Golf-Star Martin Kaymer .