1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Mg-rat-scheuerhofMettlach soll ein Jagdzentrum bekommen

Mg-rat-scheuerhofMettlach soll ein Jagdzentrum bekommen

Mettlach. Bereits in der Januar-Sitzung des Mettlacher Gemeinderates haben die Fraktionen von CDU und SPD Zustimmung für die Pläne der Diana-Touristik signalisiert. Diese plant für den ehemaligen Scheuerhof in Nohn ein Jagd- und Schießsportleistungszentrum. Am Dienstag, 17. Februar, 17

Mettlach. Bereits in der Januar-Sitzung des Mettlacher Gemeinderates haben die Fraktionen von CDU und SPD Zustimmung für die Pläne der Diana-Touristik signalisiert. Diese plant für den ehemaligen Scheuerhof in Nohn ein Jagd- und Schießsportleistungszentrum. Am Dienstag, 17. Februar, 17.30 Uhr, im Sitzungssaal von Schloss Ziegelberg soll das auf rund 15 Millionen geschätzte Projekt auf den Weg gebracht werden - durch das Ja des Rates zur Änderung des Flächennutzungsplanes und der Zustimmung zur Aufstellung des Bebauungsplanes. Neuer TagesordnungspunktDie Verschiebung des Tagesordnungspunktes, der bereits in der Januar-Sitzung auf der Tagesordnung stand, war notwendig geworden, da das Umweltministerium ein Gutachten nach den neuen EU-Richtlinien verlangt. Da man die Expertise nach einem Gespräch mit dem Ministerium binnen weniger Tage nicht mit heißer Nadel habe stricken wollen, wurde der Punkt auf Bitten von Bürgermeisterin Judith Thieser auf die Sondersitzung im Februar vertagt. Gegen das Zentrum für Tourismus und Jagd, das nach Aussagen von Hans-Jörg Dillinger von der Diana-Touristik mindestens 50 neue Arbeitsplätze bringen soll, hat sich eine Bürgerinitiative gegründet. Sie befürchtet eine enorme Zunahme von Lärm. Nicht nur dies könne zu einer Minderung der Wohnqualität führen, wie Joachim Badelt von den Freien Wählern Mettlach in der Januar-Sitzung ausführte. Auch durch den zu erwartenden Reiseverkehr zum und vom Scheuerhof könne der Wert der Immobilien deutlich sinken. mst