Mettlach zum letzten Mal mit Will

Fußball-Saarlandligist SV Mettlach ist an diesem Samstag um 18 Uhr beim FV Lebach zu Gast. Bei den Blau-Weißen wird dabei zum letzten Mal in diesem Jahr Top-Stürmer Thomas Will auflaufen. Der 22-Jährige bricht danach im Rahmen seines BWL-Studiums zu einem Auslandssemester nach Portugal auf (wir berichteten).

Will führt derzeit mit acht Treffern aus sieben Begegnungen die Torjäger-Liste der Saarlandliga an.

Während Will in Lebach spielen wird, steht Trainer Christoph Gläsner mit Mittelfeldspieler Michael Burger (Zerrung) ein anderer Leistungsträger nicht zur Verfügung. Fraglich ist auch noch der Einsatz von Defensiv-Akteur Artur Kruser, der sich ebenfalls mit einer Zerrung herumplagt.

Der vom früheren Losheimer Übungsleiter Faruk Kremic trainierte FV Lebach steht seit Samstag vor Mettlach in der Tabelle. Lebach gewann zuletzt drei Mal in Folge, während der SVM in vier Partien in Serie ohne Sieg blieb. Immerhin: Am Mittwoch feierte die Gläsner-Elf einen ungefährdeten 3:0-Auswärtserfolg im Saarlandpokal bei Landesligist FC Kleinblittersdorf. "Dieser Sieg war wichtig für uns. Am Donnerstag im Training war auch schon zu sehen, dass die Mannschaft ein wenig befreiter gewirkt hat", freut sich Gläsner.