1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Mettlach siegt spät, aber verdient beim Schlusslicht

Mettlach siegt spät, aber verdient beim Schlusslicht

Fußball-Saarlandligist SV Mettlach hat die Hinrunde mit einem Sieg beendet. Bei Tabellen-Schlusslicht SVGG Hangard gewann der SV vor 120 Zuschauern mit 3:2 (1:1). Das Siegtor erzielte Martin Will fünf Minuten vor Schluss.

Will lupfte eine Hereingabe von Andreas Becker über den herausstürzenden Hangarder Torwart Benjamin Sorg zum 3:2 ins Netz. "Wir waren überlegen und hätten eigentlich nicht so lange zittern müssen. Der Sieg war hoch verdient", so SVM-Trainer Christoph Gläsner.

Der SVM bestimmte die erste halbe Stunde, scheiterte aber immer wieder am überragenden Sorg im Tor der SVGG. Nach 35 Minuten sorgte Niklas März für die überraschende Führung der Hausherren. Vier Minuten später glich Christopher Wendel mit seinem ersten Treffer nach seinem Kreuzbandriss aus der Vorsaison aus. Vier Minuten nach der Pause brachte der starke Becker Mettlach in Führung. Hangards Spielertrainer Sven Schiller konnte aber elf Minuten vor dem Ende noch zum 2:2 ausgleichen.