Mettlach-Orscholz: Gemeinsames Gruseln auf dem Baumwipfelpfad

Saarschleife im Mondenschein : Gemeinsames Gruseln zu Halloween auf dem Baumwipfelpfad

Der Baumwipfelpfad an der Saarschleife in Orscholz lädt anlässlich Halloween für Donnerstag, 31. Oktober, alle Besucher zum gemeinsamen Gruseln ein. „Wer verkleidet an die Kasse kommt, erhält eine süße Überraschung beim Einlass“, teilt das Team des Baumwipfelpfades mit.

In luftiger Höhe auf dem 42 Meter hohen Aussichtsturm erwartet die Besucher ein schaurig-süßer Getränkeverkauf. Bei einem warmen Wipfeltrunk können die Besucher die Aussicht über die Saarschleife und die umliegende Landschaft des Naturpark Saar-Hunsrück genießen.

Um 16.30 Uhr startet an der Kasse die Mondführung „Finster Nacht und Hexenwerk“. Hier geht es um die Themen „Weissagungen, Prophezeiungen, Orakel und Horoskope“. Zum Abschluss dieser mystischen Führung können die Teilnehmer den Blick auf die Saarschleife im silbrigen Licht des Mondes genießen.

Der Baumwipfelpfad ist ganzjährig täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten im Oktober sind von 9.30 Uhr bis 18 Uhr. Von November bis März sind die Öffnungszeiten von 9.30 bis 16 Uhr. Kassenschluss und letzter Einlass ist jeweils eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung für die Führung erforderlich, Telefon (0 68 65) 1 86 48 10, per E-Mail an:
info@baumwipfelpfad-­saarschleife.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung