1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Mehr als 6000 Jahre Berufserfahrung

Mehr als 6000 Jahre Berufserfahrung

Mettlach. Mit einer stimmungsvollen Feier im Cloef-Atrium in Orscholz ehrte Villeroy & Boch am vergangenen Mittwoch 147 Jubilare. Frank Göring, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, startete in seiner Rede mit einer Zeitreise durch die Jahre 1964, 1965, 1969, 1970 sowie 1984 und 1985, die Einstiegsjahre der Jubilare

Mettlach. Mit einer stimmungsvollen Feier im Cloef-Atrium in Orscholz ehrte Villeroy & Boch am vergangenen Mittwoch 147 Jubilare. Frank Göring, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, startete in seiner Rede mit einer Zeitreise durch die Jahre 1964, 1965, 1969, 1970 sowie 1984 und 1985, die Einstiegsjahre der Jubilare. Auch Adenauer war hier Neben markanten Ereignissen wie dem Woodstockfestival, der Mondlandung oder dem ersten Wimbledon-Gewinn von Boris Becker, ging er auch auf die Unternehmensgeschichte ein. 1965 besuchte Alt-Bundeskanzler Konrad Adenauer im Rahmen einer Rundreise durch das Saarland auch Villeroy & Boch."Wildrose" seit 19691969 startete die Produktion von "Wildrose", einem der erfolgreichsten Dekore, das heute immer noch im Sortiment von Villeroy & Boch ist. Auch die Zusammenarbeit mit dem bekannten Designer Luigi Colani oder dem Star-Fotograf Helmut Newton beleuchtete er ausführlich. Ein Produkt, das in dieser Zeit für viel Aufsehen sorgte, war die Schwanendose, die Replik der Schwanendose Ludwigs II., die erstmalig auf der Herbstmesse in Frankfurt 1984 einem großen Publikum vorgestellt wurde. Die Jubilare mit 45 Dienstjahren bekamen eine dieser wertvollen Keramikdosen überreicht. Alle anderen Jubilare erhielten einen großen NewWave-Teller mit einem Bild des Portals der Mettlacher Hauptverwaltung, gemalt vom Künstler Engelbert Stein aus Püttlingen. Dietmar Langenfeld, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates, würdigte die Leistungen der Jubilare und des Unternehmens, indem er den deutschen Top-Manager Hans Christoph von Rohr mit den Worten zitierte: "Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen." Auch die Jubilare kamen zu Wort. Stolz blickte Joachim Huckert, Leiter Marketing Wellness, in seiner Jubilarrede auf seine ersten Arbeitstage als 16-Jähriger zurück. Damals begann er eine Ausbildung als Keramik-Modelleur, einem Lehrberuf, in dem Villeroy & Boch noch immer ausbildet. Heute schaut Huckert auf 25 Jahre Unternehmenszugehörigkeit zurück - eine Zeit, in der er schöne, aber auch schwierige Zeiten erlebt hat. Er stellte fest, dass im Saal rund 6000 Jahre Berufserfahrung versammelt waren. Und dabei zählte er nur die Berufsjahre der Jubilare zusammen und nicht die der anderen Mitarbeiter. Dies sei ein unglaubliches Potenzial, dass Villeroy & Boch zu nutzen und zu schätzen wisse. red

Auf einen BlickJubilare aus dem Bereich Bad & Wellness: Ralf Banaski , Dieter Braun, Peter Brien, Vincenzo Chiapparo, Marcel Claus, Ruth Clemens, Ester Ehmke, Hubert Ewert, Petra Finkler, Michael Frantz, Calogero Gariboli, Mario Golinski, Edith Hemmer, Joachim Huckert, Werner Jautz, Franz-Josef Kiefer, Kurt Kiefer, Rudolf Klein, Josef Krok, Winfried Maas, Hans-Peter Mautes, Hans-Jürgen Meurers, Klaus Mueller, Dieter Müller, Edwin Müller, Olaf Müller, Petra Nilles, Karin Reiland, Franz-Otmar Remmel, Arnold Rörsch, Dirk Ruthemann, Günter Schmitt, Kurt Schmitz, Christine Schreier, Bernd Schuster, Marliese Sieren, Roland Spang, Gottfried Steffes, Silvia Thieser, Horst Thom, Helmut Weins, Ewald Weiter, Manfred Wilbois, Bernhard Zeig.Jubilare aus dem Bereich Tischkultur: Olga Adam, Christiane Annen, Roswitha Bauer, Ilona Becker, Ralf Bernardy, Bernhard Biermann, Walburga Biniwersi, Ilona Birkel, Sieglinde Bock, Giovanna Collura, Barbara Dewald , Dietmar Fritz, Bärbel Hackenberger, Jolanta Halupczok, Karl-Heinz Henn, Dietmar Herudek, Theresia Hoefler, Dietmar Hoehn, Arno Jakobs, Marlene Kiefer, Albert Kieren, Maria Klein, Michael Kollmen, Monika Koob-Heinz, Marion Kreis, Peter Lauer, Martina Lehnert, Christian Leinen, Walburga Leis, Arno Loth, Wolfgang Maas, Elfriede Michels, Monika Michels, Gisele Miltgen, Mathilde Minninger, Ruth Mohr, Chantal Monties, Walter Moritz, Franz-Josef Mossmann, Ottilie Much, Werner Mueller, Astrid Müller, Sabine Münz, Ewald Oberbillig, Richard Petry, Johannes Philipps, Franz-Rudolf Reinert, Heinz Reinert, Renate Ripplinger, Evelin Ruppert, Marie-Therese Schamper, Bärbel Schiel, Albert Schilz, Luise Schilz, Hildegard Schmitt, Klaus-Dieter Schmitt, Ulrike Schmitt, Irene Schouder, Christian Schreier, Frank Schuh, Gisbert Schulligen, Klaus Schütz, Hiltrud Sieren, Anja Steuer, Stefanie Strauch, Adelheid Strupp, Francine Stuhlfauth, Jutta Wahlen-Kerber, Gabriele Wallerich, Silvia Wendt, Christa Winter, Marietta Wolfsperger.Jubilare aus der Hauptverwaltung: Ludwin Ackermann, Dietmar Brausch, Edgar Bungert, Titus Bungert, Robert Collmann, Arno Ehl, Christa Ernst, Manfred Gasper, Uwe Hein, Doris Klein, Gerhard Klein, Josef Lorson, Werner Neumann, Karl-Heinz Oster, Hans-Albert Oswald, Wolfgang Reichel, Nikolaus Siebenborn, Helga Sirker, Wolfgang Stach, Anne-Marie Theobald, Cäcilie Wagner, Johanna Wandernoth , Franz-Josef Weisgerber, Franz-Rudolf Wender, Harald Wolf, Margarita Zeimet. red