Langjähriges Engagement gewürdigt

Langjähriges Engagement gewürdigt

Bethingen. Das Fest zum 100-jährigen Bestehen der Feuerwehr Bethingen nahmen das Innenministerium, die Gemeinde Mettlach und der Kreisfeuerwehrverband (KFV) Merzig-Wadern zum Anlass, verdiente Wehrleute für ihr langjähriges Engagement zu ehren

Bethingen. Das Fest zum 100-jährigen Bestehen der Feuerwehr Bethingen nahmen das Innenministerium, die Gemeinde Mettlach und der Kreisfeuerwehrverband (KFV) Merzig-Wadern zum Anlass, verdiente Wehrleute für ihr langjähriges Engagement zu ehren. Hiervon betroffen waren auch zwei Führungskräfte der Mettlacher Wehr, die sich schon seit vielen Jahren intensiv der Arbeit in der Feuerwehr und im Feuerwehrverband widmen. Eduard Tritz wurde vom KFV-Vorsitzenden Georg Flesch für 40-jährige Zugehörigkeit zur Wehr mit dem silbernen Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Tritz bekleidet - nach seiner Tätigkeit als Bethinger Löschbezirksführer - seit 2001 das Amt des Gemeindewehrführers. Er gehörte darüber hinaus zu den Gründungsmitgliedern des Kreisfeuerwehrverbandes Merzig-Wadern und vertritt seit 1998 die Feuerwehr Mettlach als Beisitzer im KFV-Vorstand. Dem KFV-Vorsitzenden Georg Flesch wurde vom Minister für Inneres und Europaangelegenheiten, Stephan Toscani, für seine 35-jährige Mitgliedschaft in der Wehr das goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen am Bande des Saarlandes verliehen. Die Auszeichnung wurde ihm überreicht von Kreisbrandinspekteur Stefan Buchmann. Flesch, der 1975 seine Feuerwehrlaufbahn in der Feuerwehr Weiskirchen begann, wo er frühzeitig als Löschbezirksführer von Konfeld Verantwortung übernahm, wechselte 1990 umzugsbedingt in die Feuerwehr Mettlach. Dort leitete er über viele Jahre die Gemeindeausbildung und steht seit 2002 als Vorsitzender an der Spitze des Kreisfeuerwehrverbandes. Zu den ersten Gratulanten nach den Ehrungen gehörten Kreisbrandinspekteur Stefan Buchmann und der erste Beigeordnete der Gemeinde Mettlach, Herrmann Kiefer, der bis zur Bürgermeisterneuwahl die Verwaltungsgeschäfte der Gemeinde Mettlach leitet. red