Kinotag im Cloef-Atrium

Eine Geschichte mit den Ice-Age-Helden, eine mit Bibi und Tina sowie die französische Komödie "Frühstück bei Monsieur Henri" haben sich die Verantwortlichen des Cloef-Atriums und des Cinemas Sperlich für den Kinotag im Cloef-Atrium am Freitag, 13. Januar, ausgesucht. Den Start auf der Großleinwand macht um 15 Uhr der fünfte Teil von "Ice Age" mit dem Titel "Kollision voraus". Bei dem Versuch, an eine nur schwer fassbare Eichel zu gelangen, wird Scrat ins Weltall katapultiert und löst dabei versehentlich eine Reihe von kosmischen Ereignissen aus, die auf der Erde zu Klimaveränderungen führen und nun die Ice-Age-Welt bedrohen. Der Streifen über 95 Minuten ist ohne Altersbeschränkung, der Eintritt kostet fünf Euro. Um 17 Uhr startet eine neue Episode mit Bibi und Tina mit dem Titel "Mädchen gegen Jungs". Für ein Zeltlager in Falkenstein ist eine Geocaching-Challenge geplant - eine moderne Schatzsuche, bei der Jungs und Mädchen gegeneinander antreten. Um zu gewinnen, ist dem ehrgeizigen Urs dabei jeder schmutzige Trick recht. Das will sich vor allem Bibi nicht bieten lassen, doch im entscheidenden Moment verliert sie plötzlich ihre Hexkraft. Der Streifen über 111 Minuten ist ohne Altersbeschränkung, der Eintritt kostet fünf Euro. Für 19.30 Uhr ist das "Frühstück bei Monsieur Henri" eingeplant. Mit großer Heiterkeit hat Regisseur Ivan Calbérac die hochkomischen Verwicklungen einer hinreißenden Wohngemeinschaft in Szene gesetzt, die einen grimmigen Herren das Fürchten und das Lieben lehrt. Der Film dauert 95 Minuten, der Eintritt kostet sechs Euro.

Infos gibt es im Cloef-Atrium, Tel. (0 68 65) 9 11 51 00.

Die Ice-Age-Helden. Foto: Verleih. Foto: Verleih

www.cloef-atrium.de