Jugendherberge Dreisbach liegt direkt an der Saarschleife

Jugendherberge Dreisbach : In Dreisbach soll jeder willkommen sein

Wer schon immer mal ganz in der Nähe der Saarschleife nächtigen wollte, findet in Dreisbach eine Gelegenheit: in der dortigen Jugendherberge.

In unmittelbarer Nähe zur Saarschleife findet sich, im Berghang gelegen, die Jugendherberge Dreisbach. Die 39 Zimmer und 124 Betten, inklusive drei barrierefreier Zimmer, sind nicht nur für Mitglieder des Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) buchbar. „Mir ist es wichtig, dass die Leute wissen, dass hier jeder willkommen ist. Nicht nur Mitglieder des DJH“, sagt Angelina Meixner, seit 2016 Leiterin der Jugendherberge in Dreisbach. „Es besteht auch die Möglichkeit, die Räumlichkeiten der Jugendherberge sowie das Bistro zu besuchen und zu buchen, ohne Mitglied zu sein. Viele Menschen wissen das nicht“, fügt Meixner hinzu.

Besonders der Rückgang in der regionalen Gastronomie ist Anlass für die Herbergsleiterin, vermehrt das Angebot auch an die Menschen in der Region zu richten. „Ich bin froh, wenn die Menschen aus der näheren Umgebung hierherkommen, auch ohne Übernachtung, und ich somit etwas für das Angebot in der Region machen kann“, sagt Meixner.

Am besten gelingt die Anreise mit dem Auto. Aber auch mit dem Fahrrad ist die Herberge gut zu erreichen. Hierfür kann man an den Bahnhaltestellen Mettlach oder Besseringen aussteigen. Beide befinden sich auf der Zugstrecke zwischen Trier und Saarbrücken. Mit dem Rad fährt man anschließend einfach entlang der Malerischen Saarschleife, bis man in Dreisbach ankommt. Dort folgt man der Beschilderung zur Jugendherberge. Die Anreisezeit beträgt mit dem Fahrrad etwa 20 Minuten. Von der Haltestelle Besseringen kann durch die Jugendherberge auch ein Bustransfer organisiert werden. „Aber viele Reisende kommen mit dem Fahrrad. Oft machen sie die Tour von Saarbrücken nach Trier“, sagt Meixner.

Für Schüler- und Kindergruppen bietet die Jugendherberge Dreisbach ein breites Sport- und Abenteuerangebot. So können die Gruppen etwa Klettern und Floßfahrten oder Kanutouren machen. Für Erwachsene gibt es in der Umgebung ein reichhaltiges Programm. Neben zahlreichen Wanderrouten gibt es eine große Auswahl unterschiedlicher Radwege. Ambitionierte Radfahrer und Menschen mit E-Bike können von der Jugendherberge direkt zur Cloef und zum Baumwipfelpfad an der Saarschleife fahren. „Unsere Besucher sind überwiegend Naturbegeisterte, die die zahlreichen Wander- und Radmöglichkeiten ausnutzen“, erklärt Meixner.

Angelina Meixner ist seit 2016 Leiterin des Gäste-Hauses in unmittelbarer Nähe der Saarschleife. Foto: Mauritius te Dorsthorst

Die Jugendherberge wurde 2001 renoviert und neu eröffnet. Es gibt Zwei- und Vierbettzimmer sowie außerdem behindertengerechte Zimmer. Alle Räume verfügen über ein eigenes Bad mit WC und Dusche. Das Bistro mit Cocktailbar hat bis 22 Uhr geöffnet. Neben den normalen Zimmern verfügt die Herberge auch über fünf große Räume, die unter anderem für Konferenzen verwendet werden können. Der größte Raum verfügt über 150 Quadratmeter. „Der wird oft von Musikvereinen gebucht für Proben, aber auch für Konzerte“, sagt Meixner. Daneben verfügt die Dreichsbacher Jugendherberge auch über eine hauseigene Diskothek. „Für die Schüler ist es wichtig, dass sie am Ende ihres Aufenthaltes eine Abschiedsdisko machen können“, sagt die Herbergsleiterin.

Mehr von Saarbrücker Zeitung