1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Mettlach

Informationen über das Thema Sicherheit im Alter

Informationen über das Thema Sicherheit im Alter

Mettlach. Die DRK-Klinik für Geriatrie und Rehabilitation bietet am Montag, den 19. Januar, um 16 Uhr eine Vortrags-Veranstaltung zu dem Thema Sicherheit im Alter an. Die Situation ist vielen bekannt: An der Haustür klingelt's! Ein gerissener Ganove ertrickst eine Unterschrift oder erschwatzt sich sogar Einlass in die Wohnung

Mettlach. Die DRK-Klinik für Geriatrie und Rehabilitation bietet am Montag, den 19. Januar, um 16 Uhr eine Vortrags-Veranstaltung zu dem Thema Sicherheit im Alter an. Die Situation ist vielen bekannt: An der Haustür klingelt's! Ein gerissener Ganove ertrickst eine Unterschrift oder erschwatzt sich sogar Einlass in die Wohnung. Häufig sind insbesondere ältere Menschen beliebte Opfer von Betrügern und Dieben. Wie kann man solchen dreisten Betrügereien entgehen? Unter dem Titel "Achtung vor Dieben und Gaunern" geben die Seniorensicherheitsberater des Seniorenbüros Merzig sinnvolle Verhaltenstipps und Hinweise der Polizei zum Schutze vor skrupellosen Betrügern weiter. Ein Film zum ThemaVorab zeigen die Seniorensicherheitsberater einen Film und vertiefen die dargestellten Szenen anschließend mit Erläuterungen und Erlebnisschilderungen aus der Runde. Die Veranstaltung, zu der alle interessierten Personen willkommen sind, beginnt um 16 Uhr in den Räumen der Cafeteria der DRK Klinik Mettlach, Saaruferstraße 10. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. redWeitere Informationen erhalten Sie beim Seniorenbüro Merzig, Tel. (06861) 787 50 oder dem Sozialdienst der DRK Klinik Mettlach, Tel. (06864) 884 03.